https://rotary.de/panorama/unterstuetzung-fuer-muenchens-apfelbaeumchen-a-6019.html
Helfen vor Ort

Unterstützung für Münchens Apfelbäumchen

Helfen vor Ort - Unterstützung für Münchens Apfelbäumchen
Der integrative Kinderkarten Apfelbäumchen in München ist nicht nur auf die Unterstützung der Eltern angewiesen

25.10.2012

Der Kindergarten Apfelbäumchen e.V. ist ein Elterninitiativ-Kindergarten in München mit integrativem Ansatz für Kinder von zweieinhalb Jahren bis zum Schuleintritt. Durch die geringe Gruppenstärke von 17 Kindern und den hohen Personalspiegel sind auch Kinder mit besonderem Betreuungsbedarf willkommen.

Der Kindergarten ist seit 1988 staatlich anerkannt, weltanschaulich, konfessionell und politisch unabhängig. Zwar übernehmen Kommune und Land den Löwenanteil der Personalkosten, doch für Miete, Sach- und Betriebskosten, sowie die restlichen Personlakosten muss der Kindergarten selbst aufkommen. Um einen reibungslosen Ablauf des Kindergartenalltags zu gewährleisten, ist daher die Zusammenarbeit aller Beteiligten – also Eltern und Betreuer – wichtig. Dazu gehört beispielsweise auch das Engagement der Eltern bei fälligen Renovierungsarbeiten.

Als nächstes sollen die in die Jahre gekommenen Sanitäreinrichtungen überholt werden. Um den Kindergarten und das Engagement der Eltern zu unterstützen, hat sich der Rotary Club München 100 dazu entschieden, sich an der anstehenden Renovierung mit  2.000 Euro zu beteiligen.

Bereits in den vergangenen Jahren hatte sich der Club für das Apfelbäumchen engagiert und dazu beigetragen, dass der Kindergarten eine Mitarbeiterin einstellen konnte, die im Apfelbäumchen ihren Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolviert hat.


Weitere Informationen