https://rotary.de/soziales/musik-als-staerkung-in-corona-zeiten-a-16162.html
Aktuell

Musik als Stärkung in Corona-Zeiten

Aktuell - Musik als Stärkung in Corona-Zeiten
Janne-Marie und Lennart spielten auf dem Klavier vor. © Heidemarie Winter, RC Ueckermünde-Heide

Organisation, Freude, Wind und Wetter plus Emotionen kamen in Ueckermünde zusammen, als der örtliche Rotary Club Musikschüler organisierte, die am Klinikum kleine Konzerte gaben.

11.06.2020

Der Rotary Club Ueckermünde-Heide unterstützt schon längere Zeit begabte Musikschüler der Kreismusikschule. Diese zeigten nun - organisiert von den Rotariern - im Ameos Klinikum in Ueckermünde ihr Können. Ein kleiner Pavillon zwischen den Häusern des Krankenhauses war die Bühne, so dass viele der Patienten in den mehr als 200 Betten und etwa 180 Bewohner in betreuten Wohngruppen Anteil haben konnten.

In dem Klinikum gab es bereits erste Corona-Patienten. Sie und die anderen Patienten können keinen oder nur eingeschränkt Besuch empfangen. Da werden die Nachmittag und auch die Wochenenden sehr lang. Die Behinderten in den Wohngruppen bekommen zudem derzeit keine Therapie und haben wenig Beschäftigung.

Da die vom Club geförderten Musikschüler gerade schulfrei hatten, entwickelten die Rotarier die Idee: Diese begabten jungen Leute könnten doch für alle musizieren. Seitdem organisiert der RC Ueckermünde-Heide "Musik im Pavillon". Am 17. April startete das Projekt mit dem Solotrompeter Josef Bordihn, ein ehemaliger Musikschüler und jetziger Musikstudent. Am nächsten Tag standen schon vier Trompeter im Pavillon. Danach kamen immer mehr Instrumente und Schüler/Schülerinnen zum Einsatz. Immer um 15 Uhr beginnt die kleine Musik zwischen den Häusern des Klinikums und jedes Mal spielt eine andere Besetzung. 

Damit soll auch den Beschäftigten im Klinikum gedankt werden, die ebenfalls gern der "Musikstunde" - wenigstens zeitweise - lauschen. Eine schöne und wichtige Aufmunterung im Alltag, finden alle. Fazit im Club: Mit Musik Corona getrotzt!

Mehr dazu erfahren Sie im BLOG des Distrikts 1840

und hier im Video (Copyright: RC Ueckermünde-Heide):