https://rotary.de/umwelt/nina-kuenftig-young-ambassador-fuer-end-plastic-soup-a-19313.html
Nachwuchs

Nina — künftig Young Ambassador für End Plastic Soup

Nachwuchs - Nina — künftig Young Ambassador für End Plastic Soup
Nina aus Indonesien kämpft gegen den Plastikmüll, der aus Deutschland in ihr Heimatland verfrachtet wird. © Arte

Die 14-jährige Nina tut etwas gegen Plastikmüll auf der Insel Java. Das verdient Anerkennung, sagt die Initiative End Plastic Soup und ernennt sie zum Young Ambassador.

16.12.2021

Nina ist eigentlich ein Mädchen wie viele in Indonesien — oder anderswo auf der Welt. Doch sie sorgt sich angesichts der Klimakrise um die Welt, in der sie lebt. Vor allem der viele Müll in ihrer Umgebung stört sie, zumal er aus Deutschland importiert wird: schiffsweise Plastikmüll wird hier abgeladen. Das will das Mädchen stoppen und schreibt an die deutsche Kanzlerin Angela Merkel...

Die deutsche Regisseurin Irma von Bernstorff hat in einem Film (bereits ausgestrahlt auf arte und in der ARD) dieses Thema aufgegriffen. Sie zeigt Kinder der Klimakrise: junge Menschen in aller Welt, die sich Gedanken über Umwelt und Klima machen.

Sehen Sie links den Trailer zum Film — einfach das Bild anklicken.

Dass Nina aus Indonesien sich nun ausgerechnet gegen die Plastikvermüllung in ihrem Land engagiert und darauf aufmerksam macht — sie gilt als die Greta Thunberg Asiens —, freut die End-Plastic-Soup-Engagierten bei Rotary. Sie wollen dieses Engagement fördern und unterstützen. Deshalb soll das Mädchen zum EndPlasticSoup Young Ambassador ernannt werden: in einem Zooom-Meeting am Samstag, den 18. Dezember. Denn: Es braucht solchen jungen Anstoßgeber und Initiatoren, ist sich die EPS-Gemeinde sicher.

Seien Sie dabei, 18. Dezember 2021, 16 Uhr:

ZOOM

Meeting ID: 851 1438 9719
Passcode: 857257

Die gesamte Arte-Reportage ist derzeit noch unter dem Schwerpunkt  Earthday zu sehen: arte.tv/earthday