https://rotary.de/was-ist-rotary/schwerpunkte/wassermangel-und-schulbesuch-a-9053.html
Rotarys Schwerpunktbereiche

Wassermangel und Schulbesuch

Rotarys Schwerpunktbereiche - Wassermangel und Schulbesuch
Drei Brunnen sorgen jetzt für frisches Wasser. © Rotary Magazin

01.06.2016

Acht Monate im Jahr dauert die Trockenzeit auf der indonesischen Insel Sumba. In dieser Zeit leben die meisten Einwohner von abgefülltem Wasser, das mit Lkw angeliefert wird. Die hohen Kosten dafür erschweren die Körperpflege und beeinträchtigen auch den Schulbesuch. Rotarier aus dem 50 Flugminuten entfernten Bali haben gemeinsam mit Clubs aus Japan und Korea ein Global Grant von 42.000 US-Dollar eingesetzt, um in einem Dorf drei Brunnen zu bohren. Außerdem wurden Toiletten errichtet und Hygiene-Unterricht erteilt. In der Folge sank die Anzahl der Schulschwänzer von 50 auf rund acht Prozent. Nebenbei ist auch der Speiseplan durch bessere Bedingungen für den Gemüseanbau reichhaltiger geworden.


==>     256 Millionen Einwohner hat Indonesien, rund 40 Prozent der Bevölkerung
haben keinen regelmäßigen Zugang zu sanitären Anlagen    <==


Material dazu unter:

SD Mananga Aba received Clean water & books