Anzeige
https://rotary.de/wie-rotary-clubs-unternehmen-fuer-sich-gewinnen-koennen-a-3431.html
Tipps

Wie Rotary Clubs Unternehmen für sich gewinnen können

15.09.2011

Soziale Organisationen können sich durch die Kooperation mit Unternehmen nicht nur zusätzliche Ressourcen erschließen, sondern auch Fürsprecher für soziale Anliegen im Gemeinwesen gewinnen, sich gegenüber Unterstützern, Politik, Verwaltung, Adressaten, potenziellen Mitarbeitern und der Öffentlichkeit profilieren, sich Know-how für ihre Organisationsentwicklung aneignen und ihre Problemlösungskompetenz erweitern. Hier einige Tipps:

1. Viele Unternehmen konzen­trieren sich bei ihren Corporate-Responsibility-Maßnahmen auf bestimmte Bereiche wie etwa Bildung, Sport oder Umwelt und auf eine enge Verbindung mit dem unternehmerischen Kerngeschäft. Setzen Sie sich deshalb zunächst genau mit der CSR-Strategie des Unternehmens auseinander.

2. Recherchieren Sie, ob das Unternehmen die gleichen Werte unterstützt wie Rotary.

3. Überlegen Sie, welchen ideellen Nutzen das Unternehmen von der Unterstützung Ihres Projektes hat.

4. Klären Sie, ob die Zielgruppe Ihres Clubs auch eine interessante Zielgruppe für das Unternehmen ist.

5. Unternehmen möchten mit bekannten Partnern zusammenarbeiten, die einen guten Ruf haben. Stellen Sie diese Aspekte für Rotary anschaulich heraus.

6. Finden Sie heraus, ob das Unternehmen schon einmal ein ähnliches Projekt unterstützt hat.

7. Fragen Sie die Unternehmer in Ihrem Club, mit welchen Argumenten man sie für eine Partnerschaft theoretisch gewinnen könnte.