Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/die-charities-der-golfer-a-12986.html
Distrikt

Die Charities der Golfer

Distrikt - Die Charities der Golfer
Der ehemalige Eisschnellläufer Michael Hadschieff, Präsident des RC Salzburg-Nord, flankiert von Rainer Schönfelder und Franz Klammer (r.) © Neumayr

Warum nicht das Angenehme mit dem Helfenden verbinden – golfende Rotarier sammeln Spenden spielend

01.09.2018

Benefizturniere haben bei österreichischen und deutschen Rotariern eine lange Tradition, so natürlich auch in unserem Distrikt. Eine große Veranstaltung unter dem Motto „Golf the Lake and Mountains“ führte beispielsweise der RC Salzburg-Nord anlässlich des fünfzigjährigen Clubjubiläums durch, die Freunde hatten sich dafür mit zwei ebenfalls Jubiläum feiernden Partnerorganisationen zusammengetan: Zum einen mit dem Club of Masters, der seit 30 Jahren verunglückten Spitzensportler hilft und zum anderen der Franz Klammer Foundation, die heuer 20 Jahre alt wurde.

Viele Sport-VIPs am Start
Gemeinsames Ziel war es, den vierzehnjährigen Raphael Poier aus Aigen, der sich bei einem Trampolinunfall 2017 irreparable Verletzungen an Halswirbel- und Rückenmark zugezogen hatte, mit dem Eventerlös finanziell zu unterstützen.

Veranstaltungsort war der Golfclub „Am Mondsee“ bei Salzburg. In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen dort gelang es den Clubfreunden, zahlreiche Größen aus Sport und Wirtschaft zu gewinnen. Neben Ski-Legenden wie Franz Klammer, Leonhard Stock, Rainer Schönfelder, Niki Hosp und Michaela Kirchgasser kamen auch aktive Rennsportler wie Snowboard-Olympiasiegerin Anna Gasser, ihre Kollegin Julia Dujmovits, die Abfahrer Max Franz und Philipp Schörghofer, Paraskifahrerin und Highspeed-Queen Heather Mills sowie viele andere mehr.

Für Ehrengast Raphael war es natürlich ein ganz besonderes Erlebnis, die prominenten Sportgrößen persönlich kennenzulernen. Noch mehr wird ihn aber freuen, dass das Konzept des RC Salzburg-Nord großen Erfolg hatte: die Eintrittsgelder und Spenden erlösten rund 35.000 Euro. Der Anteil des Rotary Clubs wurde durch einen Grant von RI noch aufgestockt, so dass Raphael 28.000 Euro und die ebenfalls vom Club unterstützte „Schlau-Schule“ 7000 Euro bekommen.

Aber auch andere Rotary Clubs organisierten erfolgreich Benefizturniere, so zum Beispiel die RCs Linz-Altstadt, Linz-Urfahr und Traun, die mit einem gemeinsamen Turnier 9500 Euro erlösten, die RCs Golling- Tennengau und Salzburg-Residenz, die in gemeinsamer Anstrengung insgesamt 23.000 Euro generierten oder der RC Vöckla bruckAttersee, der ein Ergebnis von 15.000 Euro einfuhr. Manche Clubs nutzen die sportliche Herausforderung auch zur Vertiefung rotarischer Partnerschaften, wie die RCs Gmunden und Bayreuth.

Turnier(e?) im September
Mindestens ein Termin steht nun noch an: Am 15.9. im Golfclub Linz-St. Florian, organisiert vom RC Linz-Leonding.