https://rotary.de/clubs/distriktberichte/european-tour-der-rotarischen-oldtimer-fellows-a-7704.html
Köln

European Tour der rotarischen Oldtimer Fellows

Köln - European Tour der rotarischen Oldtimer Fellows
Start der Oldtimer in Luxemburg © privat

Vom 11. bis 14.6.2015 trafen sich die rotarischen Liebhaber alter Autos zur diesjährigen European Tour, die durch den Distrikt 1810 und durch Luxemburg verlief.

Hans-Ulrich Stelter01.07.2015

Insgesamt waren 32 historische Autos mit 64 Rotariern aus Großbritannien (22), den Niederlanden (20), Italien (2) und Deutschland (20) unterwegs. Die deutschen Fahrer und ‚Schmuckstückchen-Besitzer’ kommen überwiegend aus dem Distrikt 1810 (Köln am Rhein, Köln Bonn-Millennium und Kölner E-Club). Ausgehend vom Chateau d’Urspelt in Nord-Luxemburg wurden zwei Schleifen gedreht, mit Zwischenstopps. So besichtigte man die Mineralwasserfirma Gerolsteiner Brunnen und auch die Bitburger Brauerei. Die Porta Nigra in Trier stand auf der Liste der touristischen Stops und für Gaumenfreuden war gesorgt im Weingut des rotarischen Freundes Piedmont in Filzen an der Saar. Die Kommentare der Teilnehmer fielen entsprechend aus: „Wir hatten sehr viel Freude, das Wetter war perfekt und die Routenführung ein Traum für alle, die gerne mit Oldtimern fahren“.

Im kommenden Jahr geht die European Tour durch Italien: Hier gibt es mehr Informationen.