https://rotary.de/clubs/distriktberichte/flaschendeckel-gegen-kinderlaehmung-a-8335.html
Hands-on in Lippetal

Flaschendeckel gegen Kinderlähmung

Hands-on in Lippetal  - Flaschendeckel gegen Kinderlähmung
Erfolgreiche Deckelsammler: Mitglieder des RC Lippetal und des RAC Hamm, unterstützt von District Governor Uwe Schmidt (2. v. r.) © Ploch

Die Mitglieder des Rotary Clubs Lippetal haben gemeinsam mit den Rotaractern aus Hamm und mit Unterstützung von Distrikt Governor Uwe Schmidt die "Deckel drauf Aktion" weitergeführt: Anläßlich des Welt-Polio-Tags schraubten sie zusammen mit Lippetaler Bürgern 30.000 Deckel von PET-Getränkeflaschen.

Klaus Pollmeier26.11.2015

 

60 kg hochreines Polyethylen konnten so vor Getränkegeschäften und in den Flaschenlägern der Getränkemärkte Lippetals eingesammelt und an ein Recycling-Unternehmen übergeben werden, ergänzt um weitere Deckel aus den privaten "Beständen" der Rotarier. Es war erfreulich zu sehen, wie positiv und spendenfreudig die Bevölkerung auf die Idee reagiert hat, mit einfachen Mitteln Geld für einen guten Zweck zu generieren.

Der Gegenwert der Flaschendeckel wurde um Spenden von Lippetaler Bürgern und Rotariern auf 1.500 Euro aufgestockt. Dieser Betrag wird nun von der Bill und Melinda Gates Stiftung verdreifacht und fließt in die weltweite rotarische Aktion "End Polio Now". Mit diesen dann 4.500.- Euro werden 9.000 Impfungen möglich, die insbesondere Kinder vor der tödlichen Kinderlähmung schützen können. Ein weiterer Schritt, um die Krankheit in den weltweit letzten drei Ländern endgültig auszurotten.