https://rotary.de/clubs/distriktberichte/interact-club-goettingen-gegruendet-a-7658.html
Distrikt

Interact Club Göttingen gegründet

Distrikt - Interact Club Göttingen gegründet
Die Mitglieder des neuen Inter Act Clubs mit den "Paten" Dietmar Robrecht (links) und Sönke Jaek.

Mit dem IAC Göttingen hat sich der zweite Interact Club im Distrikt 1800 gegründet.

Ralf Leineweber14.06.2015

Als zweiter Interact Club im Distrikt 1800 wurde der IAC Göttingen gegründet. Nach einer dreimonatigen Findungsphase haben sich dank Sönke Jaek (RC Göttingen-Sternwarte) und Assistant Governor Dietmar Robrecht (RC Göttingen) elf Jugendliche gefunden, die gemeinsam als Gründungsmitglieder aktiv wurden. Feierlich wurden alle notwendigen Papiere unterschrieben, der Vorstand gewählt und im Anschluss bei Kuchen viele gute Gespräche geführt. "Für die Gründungsmitglieder war dies ein ganz besonderer und auch aufregender Tag", berichtet Präsidentin Lea Heidrich.

Schon unmittelbar nach der Gründung zeigten auch noch weitere Jugendliche Interesse, sodass der Club innerhalb von eineinhalb Monaten vier neue Mitglieder begrüßen konnte. Auch das erste Sozialprojekt stand schon: Backen mit den Flüchtlingen und das Gebäck in der Göttinger Innenstadt verteilen, um dort auf das Migrationszentrum und auf die Situation der Flüchtlinge aufmerksam zu machen. Die Aktion war ein voller Erfolg. "Nun sind wir alle sehr gespannt auf die kommende Zeit und freuen uns auf einen regen Austausch mit anderen Clubs", so Lea Heidrich.