https://rotary.de/clubs/distriktberichte/rc-bielefeld-feierte-seinen-80.-geburtstag-aeltester-club-im-distrikt-1900-a-8332.html
Solidarität mit ausländischen Studenten

RC Bielefeld feierte seinen 80. Geburtstag / Ältester Club im Distrikt 1900

Solidarität mit ausländischen Studenten - RC Bielefeld feierte seinen 80. Geburtstag / Ältester Club im Distrikt 1900
Ein internationales Fest: Der 80. Geburtstag des RC Bielefeld. © privat

Am 28. September 1935 wurde der RC Bielefeld gegründet. Er ist damit der älteste Club im Distrikt 1900. Passend zum internationalen Charakter feierte der Club jetzt seinen runden Geburtstag gemeinsam mit Studenten aus aller Welt.

Klaus Pollmeier17.11.2015

 

Gleichzeitig sammelten die insgesamt 74  Clubmitglieder auch Geld, mit dem in Not geratenen ausländischen Studenten geholfen werden kann. Immerhin kamen so 10.000 Euro zusammen.

Dass der Club zu seinem runden Geburtstag Studenten aus aller Welt in den Blick nahm, war kein Zufall, schließlich steht dem Club in diesem Jahr mit Dr.h.c.  Hans-Jürgen Simm der frühere langjährige Kanzler der Universität Bielefeld vor. Dabei war die Idee, die Simm und sein Organisatorenkreis hatten, ebenso simpel wie wirksam. Möglichst viele Mitglieder sollten für den Festschmaus zum runden Geburtstag zusammen mit Studenten und Studentinnen aus vielen Ländern Gerichte aus deren Heimat kochen.  Das International Office der Universität Bielefeld hatte 14 ausländische Studierende benannt.

Es wurden Kochteams gebildet, indem die Studierenden jeweils einzelnen Clubmitgliedern zugeordnet wurden. Präsident Simm etwa kochte mit Studenten aus Italien, andere Clubmitglieder bereiteten Spezialitäten aus China, Indien, Madagaskar, Gabun, aus der Ukraine  oder aus Botswana zu. Jedes Kochteam stimmte sich für den Einkauf der Zutaten ab und bereitete im Laufe des Festtages im Haus des jeweiligen Mitglieds gemeinsam die Speisen vor und brachte sie am Abend zur Feier mit. Das Ergebnis: 160 Teilnehmer feierten eine rauschende Geburtstagsparty mit internationalem Charakter.

Der Governor des Rotary-Districts 1900, Uwe Schmidt aus Mülheim/Ruhr, war der Einladung des RC Bielefeld gerne gefolgt und sprach ein Grußwort. Mit dem RC Apeldoorn (NL) waren natürlich waren auch die ausländischen  Partnerclubs vertreten, wodurch die internationale Ausrichtung des Clubs noch deutlicher wurde. Die gesammelten Spenden werden nun gemeinsam mit dem Verein zur Förderung internationaler Studierender in Bielefeld e.V. und der Universität Bielefeld an in Not geratene ausländische Studenten vergeben.