https://rotary.de/clubs/distriktberichte/rotarier-erhaelt-deutschen-verlagspreis-a-18149.html
Aktuell

Rotarier erhält Deutschen Verlagspreis

Aktuell - Rotarier erhält Deutschen Verlagspreis
Verleger Günther Emig kann sich über einen Deutschen Verlagspreis freuen. © privat

Einen Deutschen Verlagspreis 2021 hat der in Niederstetten (Hohenlohe) ansässige Verlag Günther Emigs Literatur-Betrieb gewonnen. Der Inhaber ist Mitglied im RC Heilbronn.

07.06.2021

Der Preis ist von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien, Staatsministerin Monika Grütters, ausgelobt worden. Neben einem überzeugenden Verlagsprogramm zählten in der Auswahl kulturelles Engagement, innovative Projekte oder außerordentlich hohe Qualität der verlegerischen Arbeit. Günther Emig konnte mit seinem Verlag in einer Auswahl von 366 Verlagen punkten, von denen 66 ausgezeichnet wurden. Bei der Preisverleihung am 1. Juni "hybrid" konnte er in den Münchner Kammerspielen ein Preisgeld von 24.000 Euro entgegennehmen.

Günther Emig hatte seinen Verlag vor 49 Jahren, noch als Germanistikstudent, gegründet und ihn im Herbst 2018 wiederbelebt. Verlagsschwerpunkte sind Literaturwissenschaft, Münchner Moderne, Gegenwartsliteratur und Regionalia.

Zuletzt erschienen eine großformatige Kleist-Bildbiographie des Berliner Germanisten Eberhard Siebert sowie der sechste Band einer auf zehn Bände veranschlagten Werkausgabe des Dichters Oskar Panizza (1853-1921).


Mehr unter: www.guenther-emig.de und www.deutscher-verlagspreis.de/preisraeger-2021.html

Weitere Informationen unter: www.boersenblatt.net