03.06.2011

Nordafrika

Erste Schritte zum Länderausschuss

Tyll Weber-Carstanjen

Einen ersten Kontakt mit dem Distrikt 9010 gab es bei der Distriktkonferenz in Algier im Juni 2010. Ein zweiter Besuch folgte im November in Tunis gemeinsam mit dem künftigen Beauftragten des deutschen Governorrats für den Internationalen Dienst, Günther König, um mit Rotariern vor Ort die Möglichkeit eines gemeinsamen Länderausschusses zu sondieren. Der Distrikt umfasst Algerien, Tunesien, Marokko und Mauretanien mit insgesamt etwa 80 Millionen Einwohnern: ein Distrikt und vier Länder mit 1400 Rotariern in 75 Clubs und 600 Rotaractern. Für seine Clubbesuche verbringt der Governor einen großen Teil seines Amtsjahres auf Reisen.

Geprägt war der Besuch in Tunis von „orientalisch-rotarischer“ Gastfreundschaft. Auf dem Programm standen ein Besuch beim RC Nabeul-Neapolis und bei einem Seminar zur Rotary Foun­dation und zu „Leadership“ in Hammamet. Zudem gab es Gespräche mit Vertretern des Goethe-Instituts und der deutschen Außenhandelskammer. Viele Projektideen wurden angesprochen, etwa in der medizinischen Versorgung die Teilnahme deutscher Ärzte und Medizinstudenten an einer „caravane médicale“, die Arztbesuche in entlegenen Regionen des Atlasgebirges ermöglicht. Der Austausch von Jugendlichen und ‚Young Professionals’, zum Beispiel von Rotaractern, stößt auf großes Interesse, weil in den Ländern der Region zwar in Bildung investiert wurde und viele einen Schulabschluss haben, es aber wenig Arbeit gibt. Der Länderausschuss sucht noch Mitstreiter.

Erschienen in Rotary Magazin 6/2011

Weitere Artikel des Autors

Mehr zum Autor

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen