Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/hier-rollt-der-ball-a-12579.html
Titelthema

Hier rollt der Ball

Ab dem 14. Juni dreht sich wieder alles um Dreier- und Viererketten, geniale Flanken und wunderschöne Tore. Für Fans und Spieler wird es eine WM der langen Wege, denn die Spielorte liegen bis zu 3000 Kilometer auseinander.

01.06.2018

TERMINE

Die Spiele der Gruppenphase finden vom 14. bis 28. Juni in allen WM-Stadien statt. Die Achtelfinal-Begegnungen folgen vom 30. Juni bis 3. Juli in Kasan, Sotschi, Moskau, Nischni Nowgorod, Samara, Rostow am Don und Sankt Petersburg. Die Viertelfinal-Partien finden am 6. und 7. Juli in Nischni Nowgorod, Kasan, Samara und Sotschi statt. Das Halbfinale steigt am 10. und 11. Juli in St. Petersburg und Moskau. Im Spiel um Platz 3 treffen am 16. Juli in Sankt Petersburg die Verlierer der beiden Halbfinalspiele aufeinander. Und im WM-Finale wird dann am 15. Juli in Moskau der neue Weltmeister ermittelt.


Die Stadien:

Sie brauchen ein bisschen Überblick? - Klicken Sie auf die Karte!

Stadien, WM, Russland, Fussball
Für eine größere Ansicht KLICKEN SIE AUF DAS BILD!

 

St. Petersburg: St. Petersburg-Stadion, 2017 eröffnet, 68.000 Zuschauer

Königsberg: Kaliningrad-Stadion, 2018 eröffnet, 35.000 Zuschauer

• Sotschi: Olympiastadion „Fischt“, 2013 eröffnet, 48.000 Zuschauer

• Samara: Samara-Arena, 2018 eröffnet, 45.000 Zuschauer

• Moskau: Luschniki-Stadion, 1956 eröffnet, 81.000 Zuschauer

• Moskau: Spartak-Stadion, 2014 eröffnet, 45.000 Zuschauer

• Wolgograd: Wolgograd-Arena, 2017 eröffnet, 45.000 Zuschauer

• Nischni Nowgorod: Nischni-Nowgorod-Stadion, 2018 eröffnet, 45.000 Zuschauer

• Kasan: Kazan Arena, 2013 eröffnet, 45.000 Zuschauer

• Saransk: Mordwinien-Arena, 2018 eröffnet, 44.500 Zuschauer

• Rostow am Don: Rostow-Arena, 2018 eröffnet, 45.000 Zuschauer

• Jekaterinburg: Jekaterinburg-Arena, 1953 eröffnet, 35.500 Zuschauer