Deutschland - Slowakei - Hoher Besuch in der Synagoge

Begegnung in der wieder restaurierten Synagoge von Žilina © Ľubo und Monika Stacho

03.01.2018

Deutschland - Slowakei

Hoher Besuch in der Synagoge

Die Staatsoberhäupter der Slowakei und Deutschlands trafen sich in der restaurierten Synagoge in Žilina - unterstützt von slowakischen und deutschen Rotary Clubs.

Das Gebäude der Neuen Synagoge in Žilina aus dem Jahre 1931 ist eines der schönsten und wichtigsten Gebäude der Moderne in der Slowakei. Das Gebäude wurde vom bekannten deutschen Architekt Peter Behrens entworfen. Seit 2011 wird die Synagoge von Aktivisten der Organisation Truc Sphérique renoviert, um anschliessend das Gebäude für kulturelle Veranstaltungen nutzen zu können.

“Um abertausenden Besuchern dieses einzigartige Gebäude zu zeigen organisieren wir Ausstellungen, Konzerte mit klassischer Musik, öffentliche Diskussionen und ein lehrreiches künstlerisches Programm für Kinder, wobei viele Veranstaltungen einen internationalen Charakter haben. Zum Beispiel veranstalteten wir in diesem Jahr, in Zusammenarbeit mit Kuratoren aus Karlsruhe, die Ausstellung 'Global Control and Censorship'", sagte Róbert Blaško, Projektleiter der Truc Sphérique.

Am Feiertag des 17. November 2017, dem Jahrestag der Samtenen Revolution in der Tschechoslowakei, waren der Präsident der Bundesrepublik Deutschland, Frank-Walter Steinmeier, und der Präsident der Slowakei, Andrej Kiska, zu Besuch in der Synagoge, um mit Studenten und Aktivisten die Zukunft der Demokratie in Europa zu diskutieren.

Bei der Renovierung dieses Kulturdenkmals mit pan-europäischer Bedeutung half auch der Rotary Club Žilina, da im Budget der Renovierung von 1,5 Millionen Euro noch die letzten 12.000 Euro fehlten. Der RC Žilina half zudem, weitere internationale Partner für dieses kostspielige Projekt zu finden, welches auch dem Komitee der internationalen Kooperation zwischen der Tschechei, der Slowakei und Deutschland vorgestellt wurde.

"Wir waren sehr erfreut, dass Freunde vom RC Würzburg auf unsere Bitte reagierten und 2.000 Euro für die Renovierung der Synagoge spendeten. Mit dieser großzügigen Spende können wir die siebenjährige Geschichte der Renovierung und die Rettung dieses europäischen Kulturerbes abschließen. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Freunden des RC Würzburg bedanken, namentlich bei Werner Strick und Niko Natzschka, mit denen ich Bekanntschaft machen durfte", sagte Martin Barčík vom RC Žilina.

rcza

Rotary Magazin 4/2018

Rotary Magazin Heft 4/2018

Titelthema

Das Bild der Wissenschaft vom Menschen hat sich gewandelt. Der Grund: Mikroben, die überall im Körper leben, vor allem im Darm. Sie sind mitverantwortlich für Gesundheit und Gefühlsleben.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesellschaft

Michael Klein Herta Däubler-Gmelin Karl Heinz Paqué Peter Iblher Harald Meixner György Konrád

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen