Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/intercity-ski-meeting-mit-lindsey-vonn-a-12075.html
RC Bad Kleinkirchheim

Intercity-Ski-Meeting mit Lindsey Vonn

RC Bad Kleinkirchheim - Intercity-Ski-Meeting mit Lindsey Vonn
Highlight des Meetings: Ein Treffen mit Ski-Star Lindsey Vonn (links) © RC Bad Kleinkirchheim

Große Vorfreude hatte es bereits seit Wochen gegeben auf das Weltcup-Skirennen in Bad Kleinkirchheim/St. Oswald. Und das Treffen mit Skistar Lindsey Vonn setzte dem Treffen das i-Tüpfelchen auf.

01.02.2018

Treffpunkt und Start für das rotarische Intercity-Weltcup-Skimeeting des RC Bad Kleinkirchheim und des RC Pordenone alto Livenza war am 13. Jänner 2018 schon um 8.30 Uhr in Bad Kleinkirchheim/St. Oswald - Einstimmung bei einem gemütlichen Kaffee am „Platzl“der Nationalparkbahn Brunnach.

Mit der ersten Gondel ging es los auf die Brunnach, um zwei Stunden lang die ersten Spuren in die frisch präparierten Pisten zu ziehen. Danach genossen die 21 Rotarier ein gemeinsames Frühstück im Nock Inn Restaurant und sahen den SuperG-Start der Damen in Bad Kleinkirchheim im TV.

Die Stimmung bei unseren italienischen Freunden war dann gleich großartig, als Federica Brignone das Rennen für Italien gewann. Die anschließenden zwei Stunden Skilaufen und die Einkehr bei Weltcup-„Poldl“ und das köstliche Ripperlessen beendeten diesen erfolgreichen Skitag.

RC Bad Kleinkirchheim, Bad Kleinkirchheim, RC Pordenone Alto Livenza, Pordenone, Weltcup, Skirennen, Skifahren
Gute Stimmung beim Hüttenabend mit den Gästen der Bad Kleinkirchheimer Rotarier

Die Ruhepause währte aber nur kurz, denn um 18.30 Uhr hieß es bereits "Sammeln" im Restaurant Kleinwild bei Freund Wolfgang Schneeweiß. Gemeinsam, mit einer sehr großen Teilnehmerzahl unserer Freunden vom RC Unteres Drautal-Paternion, außerdem den Austausch-Schülerinnen Sadie und Sarah, Freund Massimo Battistella, Freunden vom RC Spittal und vielen Gästen wurde an diesem Abend wohl ausschließlich über Ski-Weltcup, Pisten-Präparation und Sportlerinnen diskutiert.

Das Highlight des Abend war wohl das Treffen mit den amerikanischen Trainern und Läuferinnen, an der Spitze Lindsey Vonn, die geduldig unsere Fragen beantworteten.

Ski-Star Lindsey Vonn (vorn links) mit den österreichischen Rotariern und Gästen
Ski-Star Lindsey Vonn (vorn links) mit den österreichischen Rotariern und Gästen

Für ganz Eifrige ging es nach einer kurzen Nacht gleich am Sonntag um 10 Uhr bei der Damen-Abfahrt auf der Weltcup-Piste „Kärnten“/Franz Klammer weiter. Wie für unsere italienischen Freunde bestellt, feierten die Ski-Damen aus Italien, mit Sofia Goggia, Frederica Brignone und Nadia Fanchini gleich noch einen Dreifachsieg.

Hugo Schretter
RC Bad Kleinkirchheim