https://rotary.de/gesellschaft/investition-ins-gute-a-10273.html

Investition ins Gute

 - Investition ins Gute

01.03.2017

Wenn Sie an die Rotary Foundation spenden, dann haben Sie immer die Gewissheit, dass rotarische Freunde Ihr Geld effektiv für lebensverändernde Projekte in unseren sechs Schwerpunktbereichen einsetzen werden. Diese Gewissheit sollte uns alle zu einer dauerhaften Unterstützung inspirieren – besonders, wenn wir uns die bemerkenswerten Ergebnisse anschauen.

Den Monat März deklarieren wir als den Monat des Schwerpunkts Wasser und Hygiene. Dieser Arbeitsbereich stand schon immer ganz hoch auf der Prioritätenliste von Rotary – und das aus gutem Grund: 663 Millionen Menschen haben kein adäquates Trinkwasser, ein Drittel der Menschheit muss ohne eine Toilette leben. Lassen Sie uns daher in diesem Monat dem Schwerpunktbereich und den Projekten darin unsere Aufmerksamkeit widmen.

Denken Sie daran, wie anders unser Leben aussehen würde, wenn Sie täglich Stunden mit der Wassersuche verbringen müssten. Oder wenn Sie in ständiger Angst vor durch Wasserkontamination übertragenen Krankheiten leben müssten: Ruhr, Cholera, Guinea-Wurm und viele andere.

Unsere Anstrengungen für eine nachhaltige Wasserversorgung haben weitreichende Effekte. Ungefähr 10.000 Clubs sind im Wasserbereich mit Projekten aktiv und werden stark durch die Foundation gefördert. Allein 2015/16 vergab die Rotary Foundation 19 Millionen Dollar an Global Grants in diesem Schwerpunktbereich.

Und das ist nur ein Bereich von sechs. Auch die anderen Problembereiche sind immens wichtig und die Foundation arbeitet strategisch in all diesen Bereichen. 2015/16 gingen 76 Millionen Dollar an alle Global Grants, für die Krankheitsbekämpfung, wie für den Mutterschutz, für die Friedens- und Bildungsarbeit ebenso wir für Existenzgründungen. Und all das wurde erst möglich durch Ihre Spenden.

Unsere Foundation wurde 1917 ins Leben gerufen. Wie kaum eine andere Stiftung erfüllt sie seit 100 Jahren ihren humanitären Zweck. Um unser diesjähriges 100. Jubiläum zu würdigen, rufe ich daher alle Rotarierinnen und Rotarier auf, eine Centennial-Sonderspende zu leisten. Auf dass wir auch in der Zukunft unser so dringend gebrauchtes und transformatives Werk in aller Welt so erfolgreich fortsetzen mögen wie bisher.