Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/investition-in-das-gute-a-9843.html
Foundation-Botschaft

Investition in das Gute

Foundation-Botschaft - Investition in das Gute
Kalyan Banerjee, Foundation Trustee Chair © Foto: RI

01.12.2016

Rotarier stellen immer wieder die Frage, ob die Rotary Foundation sozial verantwortungsvoll investiert. Sie wollen wissen, ob unsere Anlagen daraufhin geprüft werden, dass sie gewisse soziale, politische und umwelttechnische Kriterien erfüllen, bevor wir einer Investition zustimmen. Die Antwort darauf ist: Ja und Nein.

Ja, die Foundation zieht bei jeder Investitionsentscheidung die finan­ziellen ebenso wie die sozialen Ergebnisse in Betracht. Unser Investi­tions­ausschuss hält unseren Investment-Berater und dessen Manager ­dazu an, in Unternehmen zu investieren, die nicht nur gesetzliche Vorschriften, ethische Standards und nationale ebenso wie internationale Normen erfüllen, sondern die auch den Werten von Rotary entsprechen.

Wir berücksichtigen auch, wie jeder unserer Investment-Manager sozial verantwortliches Investieren integriert. Gegenwärtig sind sieben dieser Manager, die ungefähr 36 Prozent des Gesamtvermögens der Stiftung verwalten, Unterzeichner der United Nations Principles for Respon­­sible Investment, also der UNO-Prinzipien für verantwortliches Investieren. Diese Prinzipien bieten eine Anleitung, wie Umweltschutz- und andere Fragen (Klimawandel, Arbeitsplatzsicherheit usw.) Teil der Investitionspraxis werden können. Durch die Befolgung der Prinzipien kann Risiko gesenkt und Rendite erhöht werden – bei einer gleichzeitigen besseren Anpassung des Portfolios an unsere Mission.

Heißt das jedoch, dass wir bestimmte Unternehmen oder Industrien kategorisch als Anlageobjekte ausschließen? Nein! Angesichts der vielfältigen Mitgliedschaft von Rotary und der verschiedenen kulturellen Auffas­sungen sind solche Beschränkungen schwierig. Die Trustees der Foundation und die rotarischen Finanzexperten nehmen ihre Aufgabe sehr ernst. Rotarier haben ihnen viele Millionen Dollar anvertraut, um damit humanitäre Aktionen in aller Welt zu ermöglichen. Unsere Kapazitäten zur Bereitstellung von sauberem Trinkwasser, von Bildung, Gesundheitsversorgung, Existenzgründungen und Friedens­initiativen hängt direkt von unseren Investitionserträgen ab – das Geld ist weise anzulegen.

Da die Rotary Foundation uns allen gehört, ist Transparenz ein abso­lutes Muss. Daher veröffentlichen wir auf rotary.org zum Beispiel die geprüften Jahresberichte der letzten drei Jahre, Steuererklärungen der letzten sechs Jahre, ebenso umfangreiche Materialien zu unseren Inves­titionspraktiken und -ergebnissen und unserer Philosophie. Ich hoffe, dass diese detaillierten Informationen Ihr Vertrauen in unsere Stiftung untermauern und zur weiteren Spendenunterstützung inspirieren.