Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/klaus-hoetzenecker-der-nominee-a-14168.html
Ämterwechsel

Klaus Hötzenecker - der Nominee

Ämterwechsel - Klaus Hötzenecker - der Nominee
© privat

Das jährliche Rotationsprinzip gibt Raum für Persönlichkeiten mit stark unterschiedlichen Berufs-/Lebensläufen an der Spitze eines jeden Distriktes. Governor 2021/22 im Distrikt 1920 wird Klaus Hötzenecker.

01.07.2019

Mit Klaus Hötzenecker übernimmt als jahrelanger Foundation-Beauftragter des Distriktes wieder ein Kenner der innersten rotarischen Strukturen die ehrenvolle Aufgabe, den Clubs als Distrikt-Governor hilfreich zur Seite zu stehen und ihre Anliegen im Governorrat und Rotary nach außen zu vertreten.

Als Absolvent der Wiener Sängerknaben lernte Klaus Hötzenecker auf vielen Reisen und bei Auftritten sehr früh das internationale Parkett kennen. Um seinen vielseitigen Begabungen zu entsprechen, entschied sich Klaus Hötzenecker für eine technisch orientierte Höhere Schule (Höhere technische Bundeslehranstalt), studierte in der Folge Technische Mathematik, begann seine berufliche Karriere in einem weltweit aufgestellten Konzern und entschloss sich - nach Abschluss der pädagogischen Akademie - aus familiären Gründen, den Aufbau einer international ausgerichteten Höheren Schule – der LISA in Linz – als Direktor zu übernehmen.

Um fit zu bleiben, begann Klaus Hötzenecker nach der Pensionierung das JUS-Studium an der Johannes Kepler Universität, wo er im zweiten Studienabschnitt gut unterwegs ist. Die Herausforderungen im Bildungsbereich im zunehmenden global aufgestellten Wettbewerb für unsere Jugend sind Klaus Hötzenecker somit bestens bekannt – eine ideale Ausgangssituation, um auch den Herausforderungen der Mitgliedschaftsentwicklung in unseren Clubs neue Impulse zu geben.