Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/kleine-kuenstler-schaffen-grossartige-werke-a-12771.html
Würzburger Bildungsfonds

Kleine Künstler schaffen großartige Werke

Würzburger Bildungsfonds - Kleine Künstler schaffen großartige Werke
Im Kunstprojekt, das durch die Würzburger Rotarier ermöglicht wurde, entsteht ein groooooooßes Krokodil... © Carolin Pecher

Seit etwa zwei Jahren fördert eine Stiftung den Würzburger Bildungsfonds, um Kindern beste Bildungschancen zu eröffnen. Der RC Würzburg-Residenz unterstützte nun über das Projekt eine Grundschule.

06.07.2018

Kunstprojekt, Würzburger Bildungsfonds, Kunstdozentin Maren Tscherner, RC Würzburg-Residenz
Kunstdozentin Maren Tscherner zeigte den Schülern, wie es geht © Carolin Pecher

5.000 Euro spendete der RC Würzburg-Residenz an den Würzburger Bildungsfonds - das Geld geht an die Grundschule Heuchelhof.

„Wir wollen Kindern Dinge ermöglichen, die sie sonst nicht erleben können, besonders wenn in einigen Familien die finanziellen Mittel eher knapp sind.“ Christine Dusolt, Rektorin der Grundschule Heuchelhof, ist zu Recht stolz auf die Projekte, an denen ihre Schüler kostenfrei teilnehmen können. Über den regulären Unterricht hinaus bekommen die Kinder attraktive Zusatzangebote in den Bereichen Kunst, Sprache und Ernährung.

Rolf Lenertz, Präsident des RC Würzburg-Residenz zeigte sich begeistert beim Besuch vor Ort: „Hier ist jeder Euro bestens angelegt. Für Rotary als Service-Club ist es ein zentrales Anliegen, dort zu helfen, wo Bedarf besteht. Dabei darf die Schule frei entscheiden, für was sie das Geld verwendet.

Kunstprojekt, Würzburger Bildungsfonds, RC Würzburg-Residenz, Krokodil
So wird ein Krokodil draus: Die kleinen Künstler pinselten tagelang. ©  Carolin Pecher

Die Leitung der Grundschule Heuchelhof entschied sich für drei Schwerpunkte: „Es war uns wichtig, etwas Künstlerisches, etwas für die Sprachkenntnisse und etwas mit gesunder Ernährung anzubieten. So lernten die Kinder unter professioneller Anleitung die Zubereitung gesunder Lebensmittel wie Obst und Gemüse. Und ganz nebenbei erweiterten unsere Schüler mit Migrationshintergrund ihren Wortschatz, denn: Ein Apfel kann süß, fruchtig, saftig, säuerlich, lecker, fad schmecken oder eine feste oder glatte Schale haben“, so die Konrektorin Eva Kiefer. Und durch eine professionelle Märchenerzählerin, ebenso finanziert durch die Rotary-Spende, verbesserten die Kinder spielerisch ihre Deutschkenntnisse. 

Die Kinder - alle aus verschiedenen Nationen - schufen zudem Kunstwerke unter Anleitung von Kunstdozentin Maren Tscherner (Kürnach). Die großformatigen, farbenfrohen Bilder zieren nun die Flure der Schule. Aktuell entsteht auf dem Schulhof ein überlebensgroßes Krokodil aus Stein, Beton und vielen bunten Farben. Carolin Pecher, Diplom-Sozialpädagogin der Heuchelhofschule, stellt erfreut fest: „Kinder, die sich nur schwer konzentrieren können und deren Verhalten – ganz offen gesagt – auch mal schwierig ist: Kaum sind sie draußen beim Kunstprojekt, schon sind sie hochkonzentriert, neugierig und ganz bei der Sache!“