https://rotary.de/gesellschaft/rdg-finanziert-ueber-2.300-deutsche-projekte-a-11155.html
Jahresbericht

RDG finanziert über 2.300 deutsche Projekte

Jahresbericht - RDG finanziert über 2.300 deutsche Projekte

Die Highlights der RDG-Tätigkeit in den vergangenen zwölf Monaten

07.08.2017

Der Rotary Deutschland Gemeindienst e.V. - der Verein zur Spendenverwaltung und Beratung der deutschen Rotary Clubs bei allen Fragen rund um die Rotary Foundation (TRF) - sorgte im vergangenen Jahr für eine stetige Weiterentwicklung des Spendenaufkommens. Besonders drehte es sich erneut um den Annual Program Fund der TRF sowie Polio.

2016/17 wurden dabei 4.100 Spendenquittungen ausgestellt - ein Rekord. Die TRF gibt bekannt: Demnächst ist der Selbstausdruck der Quittungen durch die Schatzmeister möglich. Dadurch wird eine schnellere Rückkopplung möglich - das ist wichtig für Anlass-Spenden.

Bei den Mitgliederzahlen war ein Plus von 2,2 Prozent zu verzeichnen. Nun sind 54.498 Rotarier (vorher 53.305) RDG-Mitglieder.

Im vergangenen Jahr wurden vier BMZ-Projekte mit einem Volumen von insgesamt 1,857 Millionen Euro umgesetzt. Die RDG hat zudem 2.348 Projekte deutscher Clubs finanziert - mit einem Gesamtvolumen von 10,9 Millionen Euro. 6,2 Millionen Euro davon wurden an Projekte im Ausland ausbezahlt. so verbuchte allein die Polio-Impfkampagne in Pakistan ein Plus von 1,6 Prozent. 4,7 Millionen Euro steckten in von der RDG abgewickelten deutschen Projekten, darunter Distrikt Grant und Clubprojekte. 

Die weiteren Überarbeitungen von RDG-Online wurde im vergangenen Jahr gut angenommen. Die Anpassungen reduzierten das Risiko von Übertragungsfehlern und ermöglichten bessere Kontrollen (Vier-Augen-Prinzip). Verabschiedet wurden zudem neue Anlagerichtlinien. Sie beinhalten eine etwas dynamischere Politik für Beiträge (inklusive Rücklagen), die in der Praxis langfristig gehalten werden soll.

Das Jahr 2016/17 zeigte außerdem: Das System der Webinare lohnt sich. Bis zu 50 Schatzmeister haben an elektronischen Meetings teilgenommen. Darin wurden sie informiert über Einzelheiten des Spendenrechts und konnten ihre Fragen loswerden. Die Webinare sollen weiter angeboten werden.

Weitere Details zur Arbeit der RDG wird es auf der Jahresversammlung - der Vertreterversammlung - am 10. Oktober 2017 geben.

Sybe Visser
Vorsitzender RDG