https://rotary.de/gesellschaft/seien-sie-ein-botschafter-fuer-rotary-a-10184.html
Rotary-Blog

Seien Sie ein Botschafter für Rotary!

Rotary-Blog - Seien Sie ein Botschafter für Rotary!

Dinge, die jeder 2017 für seinen Club und für Rotary tun kann

18.01.2017

Wann hat Ihnen zuletzt jemand eine ganz persönliche Empfehlung gegeben? Eine, die eine Ihrer Entscheidungen wirklich beeinflusst hat? Vielleicht hat ein Freund Ihnen sein Lieblingsrestaurant empfohlen oder Ihr Nachbar hatte einen Tipp für einen guten Klempner. Oder vielleicht war es einfach der freundliche Hinweis, doch mal in einem Rotary Club vorbeizuschauen. Egal, wahrscheinlich sind Sie der Empfehlung gefolgt, weil sie von jemandem kam, dem Sie vertrauten.

Wenn Sie sich - wie ich - für Rotary engagieren, dann sollten Sie in diesem Jahr zum Botschafter Ihres Clubs werden. Zum Beispiel so:

  1. Seien Sie online und offline aktiv. Das heißt: im Internet und den sozialen Medien posten, kommentieren und Rotary-Stories teilen. Offline könnten Sie versuchen, öfter über Rotary zu reden, darüber wer wir sind und was wir tun.
  2. Tragen Sie das Rotary-Rad. Auf dem Basecap, auf dem Club-Shirt oder als Abzeichen am Revers – überall kann das Rotary-Logo in der Öffentlichkeit gezeigt werden. Sie können auch Ihr Facebook-Foto für eine Woche mal ändern und das Rotary-Logo dort zeigen. Man weiß nie, wen man trifft oder wer das sieht, und welche Gespräche es vielleicht auslöst.
  1. Twittern Sie. Teilen Sie mit ihren Followern die Informationen zu den kommenden Club-Aktionen, twittern Sie auch Neues von Rotary International oder Ereignisse, die zeigen, wie Sie bei Rotary eingebunden sind.
  2. Laden Sie einen Freund ein. Wenn Sie beim nächsten Mal ein Clubprojekt unterstützen, holen Sie einen Freund dazu, damit er Rotary kennenlernt. Oder bitten Sie ihn, die Clubseite auf Facebook zu liken.
  3. Teilen Sie Events im Internet – zum Beispiel von der RI-Facebook-Seite oder von der Club-Seite. Das gibt anderen die Möglichkeit, Rotary kennenzulernen und zu erfahren, was Rotary in der näheren Umgebung tut.
  4. Erzählen Sie von Rotary. Sprechen Sie in der Familie, mit Kollegen, Facebook-Freunden oder allen Menschen, die Sie so treffen, wie Sie bei Rotary mitwirken, vor allem über aktuelle Aktionen und Service-Projekte. Vielleicht haben die anderen noch nie davon gehört und sind interessiert, mehr über Rotary zu lernen.

Ihre Unterstützung als Rotary-Botschafter hilft den Clubs und Rotary insgesamt, die Reichweite zu maximieren und darüber aufzuklären, wo Rotary überall Gutes tut in der Welt. Vielleicht können Sie so auch Teilnehmer für die Rotary Youth Leadership Awards (RYLA) oder den Youth Exchange gewinnen oder sogar Mittel für Projekte einwerben. Daneben können Sie die Online-Präsenz von Rotary verbessern und – viel wichtiger noch – neue Mitglieder für Ihren Club werben.

Also: Auf geht’s – werden Sie ein Botschafter für Rotary!

Evan Burrell,
Rotary Club of Turramurra, New South Wales, Australia

Lesen Sie hier Evan Burrells Aufruf auf Englisch (Rotary-Blog).


AUCH SIE KÖNNEN EIN BOTSCHAFTER FÜR ROTARY SEIN - LEGEN SIE EINFACH EIN ROTARY MAGAZIN AUS! IN IHRER PRAXIS, IHRER BÜROGEMEINSCHAFT, IN IHREM UNTERNEHMEN. WERBEN SIE SIE SO FÜR DIE ZIELE UND PROJEKTE ROTARYS.

FÜR IHRE KUNDEN UND GÄSTE - DAS ROTARY MAGAZIN ZUM AUSLEGEN:

BESTELLUNG: office-service@rotary.de