https://rotary.de/gesellschaft/sporteln-fuer-den-guten-zweck-a-9849.html
Distrikt 1920

Sporteln für den guten Zweck

Distrikt 1920 - Sporteln für den guten Zweck

Zur 3. "Rotary-Skitour-Roas" lädt der RC Lungau für den 21. Januar.

26.12.2016

Aus Tradition veranstaltet der RC Lungau am Samstag, den 21.01.2017 um 16.30 Uhr  wieder ein Tourenski-Event der besonderen Art. Kein Rennen, aber trotzdem eine Herausforderung, das ist die Zielvorgabe dieser caritativen Veranstaltung. Gilt es doch, die selektive Strecke mit 770 Höhenmetern vom Skizentrum Mauterndorf bis zur Panoramaalm am Großeck zu bewältigen.

Ob Finisher-Star (Aufstiegszeit unter einer Stunde) oder Finisher- Genießer (Aufstiegszeit über einer Stunde) -  jeder, der teilnimmt, trägt in gleicher Weise zum wohltätigen Zweck bei.

Um 16.30 Uhr erfolgt der  Massenstart bei der Talstation und der RC Lungau hofft und wünscht sich, dass in diesem Jahr noch mehr SportlerInnen dem Aufruf "Sporteln für einen guten Zweck" folgen. Es wäre eine große Ehre, wenn viele Rotarier sich auf die Ski schwingen.

Keiner geht ohne Geschenk

Jeder Teilnehmer erhält ein Finishergeschenk. Der gemütliche Teil mit der Verlosung der Sachpreise wird in der Panoramaalm stattfinden.

Eine Anmeldung ist bei allen Raiffeisenbanken im Lungau möglich und am 21. Januar 2017 ab 15 Uhr vor Ort.

Das Nenngeld von 20 Euro beinhaltet einen Gutschein für eine Sommer-Berg/Talfahrt der Lungauer Bergbahnen, das Finishergeschenk, einen Getränkegutschein für die Panoramaalm und die Teilnahme an der Sachpreisverlosung.

Landeshauptmann-Stv. Dr. Stöckl  hat bereits den Ehrenschutz für die  Veranstaltung übernommen und sein Kommen zugesagt.

Der RC  Lungau hofft, dass möglichst viele begeisterte und sozial engagierte SportlerInnen teilnehmen, denn der Reinerlös soll an in Not geratene Lungauer Familien gehen. Und: Je mehr Teilnehmer, umso höher die Spende denn alle weiteren Kosten werden von Sponsoren übernommen.