Rotary Aktuell - Unerwarteter Schicksalsschlag

Sam Frobisher Owori (1941–2017) © Rotary International

01.08.2017

Rotary Aktuell

Unerwarteter Schicksalsschlag

Sam F. Owori, RI-Präsident elect für das Amtsjahr 2018/19, verstarb unerwartet am 13. Juli 2017. Erste Reaktionen auf seinen Tod

Sam war 38 Jahre lang ein Mitglied des Rotary Clubs Kampala, Uganda. Er sollte sein Amt als RI-Präsident am 1. Juli 2018 antreten.  „Rotary wurde mein Way of Life – mit dem inneren Grundsatz und Glauben an gegenseitige Verantwortlichkeit und der Sorge für den Anderen als Eckpfeiler", sagte Sam Owori bei seiner Nominierung im letzten Jahr. „Ich lebe mit der großen Befriedigung, dass ich durch Rotary jemand anderem zu einem besseren Leben verhelfen konnte."

 Unermüdlich tätig für Rotary

„Bitte behalten Sie Sam als den hervorragenden und hart arbeitenden Rotarier in Erinnerung, der er war", sagte der amtierende RI-Präsident Ian Riseley in einer ersten Reaktion auf Sams Tod. „Ich bitte Sie, in dieser schwierigen Zeit besonders seine Frau Norah, die Familie Owori und ebenso Sams Millionen von Freunden in Ihren Gedanken zu bewahren."

Unter Sam Oworis Führung wuchs die Anzahl der Clubs in Uganda in 29 Jahren von neun auf 89 Clubs. Owori sah in Rotariern die „große Leidenschaft, etwas auszurichten", und er wollte diesen Enthusiasmus nutzen, sodass jedes Projekt eine Antriebskraft für Frieden und Wohlstand würde.

 Ökonom und Visionär

Sam war CEO des Institute of Corporate Governance of Uganda (ICGU), dessen Auftrag die Förderung von Corporate Governance Qualitätstandards für die Region ist. Davor leitete er die African Development Bank (AfDB) und war Geschäftsführer der Uganda Commercial Bank Ltd. (UCB) sowie Direktor der Uganda Development Bank und auch als Sekretär der Central Bank of Uganda (BOU) tätig.

Er diente als Mitglied und Vorsitzender in mehreren Vorständen, darunter FAULU (U) Ltd (jetzt Opportunity Bank), das Uganda Heart Institute, das Centre for African Family Studies (CAFS), Mulago Hospital Complex, Mukono Theological College, und dem Stadtrat von Kampala. Daneben war Sam Vizevorstand von Hospice Africa Uganda sowie Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Prüfungsausschusses von PACE (Programme for Accessible Health, Communication and Education) in Uganda.

„Sam war eine ganz besondere Persönlichkeit in so vielerlei Hinsicht, und sein plötzliches Ableben ist ein riesiger Verlust für Rotary, für seine Gemeinde und für die ganze Welt", sagte Ian Riseley. Am 21. Juli fand ein Gottesdienst für Sam Owori in Bedford, Texas statt. Weitere Feierlichkeiten gibt es in Uganda. 

Rotary richtet zudem einen Gedächtnisfonds zu Ehren  Sam Oworis ein, Details  finden Sie auf rotary.org.   

Ein elektronisches Kondolenzbuch für die deutschen und österreichischen Rotarier ist eingerichtet unter: rotary.de/a11010

 


 

Auszüge aus den Beileidsbekundungen auf rotary.de

A terrible unexpected blow, we bow our heads in compassion and sympathy to Norah and his family and we will try hard to follow his footprints.

Peter Iblher, Rotary Club Nürnberg-Reichswald, District 1880, RI Director, 14.07.2017

 

Es ist unbegreiflich, wir sind tief getroffen und in großer Trauer über die Nachricht vom Tode unseres langjährigen Freundes und Weggefährten, RI President elect Sam Owori. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Norah und seiner Familie, die wir in Gedanken umarmen.

Susanne und Holger Knaack, Rotary Club Herzogtum Lauenburg-Mölln, Past-Director von Rotary International, 14.07.2017

 

Mein tief empfundenes Beileid für den Heimgang meines Weltpräsidenten. Er war leise im Ton, aber unerbittlich in der Sache mit dem Ziel, die Welt ein Stückchen besser zu machen. Seine für die rotarische Familie glühenden Augen haben viele inspiriert! Möge uns dies Ansporn sein, in seinem Sinne weiterzumachen

Harald-Robert Bruch, DGE 1810, 15.07.2017

 

Ruhe in Frieden !

Heribert Trunk, 15.07.2017

 

It is a huge loss for Sam's family and I would like to pay my respect and condolences to them. Sam Owori has achieved much during his serving time in Rotary for his beloved Africa and for Rotary as an organization of friend­ship and service. His enthusiasm was infectious to all who met with him and we will all miss him very much.

Raymond Metz, Rotary Club Mülheim Schloss-Broich, District 1870, District Governor 2017-2018, 15.07.2017

 

Es ist immer unfassbar und schmerzhaft, wenn uns Menschen verlassen müssen, die große Pläne und Visionen für die Zukunft haben! Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Norah und der ganzen Familie. Mögen sie in dieser schwierigen Zeit Kraft und Trost spenden...

Wolfgang Schniske, Rotary E-Club of D-1950, Past Präsident, 15.07.2017

 

With consternation and sorrow we have heard of the death of RI President elect Sam Owori. Our compassion applies to his family and friends. Rest in peace.

Hans-Günther Gellersen, Rotary Club Bad Bederkesa, AG im D 1850, 15.07.2017

 

Welch großer Verlust für die Familie! Welch riesiger Verlust für Rotary! Welch gigantischer Verlust für die Menschheit! Ich bin zutiefst betroffen!!! 

Kirsten Winzer (RAC Cottbus), 15.07.2017

 

My compassion with his family and friends. He looked so energetic when he visited Hamburg and seemed so farsighted to bring the Rotarian World from all continents together. May he rest in peace

Maximilian Mehdorn, RC Kiel-Düsternbrook, 15.07.2017

 

What a terrible and sad message! My thoughts go to his family. We have to continue his work!

Jennifer Voß, RC Gifhorn-Wolfsburg, 15.07.2017

 

What a sad and unbelievable message! I expected to meet Sam during the convention in Hamburg 2019. My thoughts go to Sams wife and his family. May he rest in peace.

Uwe Honschopp RC Kiel-Düsternbrook/DICO 1890, 15.07.2017

 

To get the sad news about the sudden passing away of Rotary International President Elect Sam Owori touches me deeply and fills me with mourning and sadness. It was a privilege to spend precious days with Sam and Norah at the District Conference in Tanzania last May: His energy, thoughts, and visions for a better and just world, and for the future of Rotary were an enormous encouragement for me and for everyone who knew him. Sams passing away is a big loss for Rotary, and a personal loss for his   friends – I was honored and proud to be counted among them. The world, “his” Uganda, Rotarians all over the world owe him many incentives for their future work. All of us, including myself, will carry out our work in memory of Sam – and his ideas will certainly govern our obligations for and with Africa. He will be greatly missed by all who share Norah’s sorrow. However, it is only little I can say in such a sad moment. My condolences, compassions and prayers go out to her – and I would like to extend my sincere sympathy to her. I assure you and promise, Norah: Sam will stay in our thoughts and hearts forever!

Barbara Wolf-Wicha, DGE 1920, Austria, 15.07.2017

 

In meiner Afrikazeit als Foreign Correspondent der Frankfurter Allgemeinen
Zeitung
bin ich ihm vor gut 20 Jahren bei zwei Besuchen seines Club in Kampala begegnet. „The Banker“ war schon damals der Stolz seiner Freunde. Besonders hat mich gefreut, dass er im nächsten Jahr – als zweiter Afrikaner nach Jonathan Majiyagbe – Präsident von Rotary International werden sollte! Ich habe tiefes Mitgefühl mit seiner Frau und den drei Söhnen. 

Günter Krabbe, Rotary Club Ravensburg-Weingarten, 15.07.2017

 

I cannot believe it. What a loss. My feelings are with his family and friends. 

Georg von Maltzan, RC Rostock, Germany, President 2017/18, 15.07.2017

 

A terrible loss! With all our sympathy to the family.

Rotary Club Simmern-Hunsrück, D1860, Germany, Ralf Lippel, RC Simmern-Hunsrück, Past President, 15.07.2017

 

Für einen starken Mann.
Ruhe in Frieden.

Tobias Murthum, RC Buchloe, 15.07.2017

 

Was für eine traurige Nachricht. Wir alle waren auf der Convention in Atlanta begeistert von seiner freundlichen und begeisternden Art. Wir haben uns schon darauf gefreut, mit ihm in Hamburg 2019 zu feiern. Unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Frau und
seiner Familie.

Ulrich Heucken, Präsident 2017/2018, Rotary E-Club Bavaria International, 15.07.2017

 

What an unexpected and sorrow news. Sam Owori stood for great hope in Africa. Our sympathy and our thoughts are with his wife Norah and his family! - His and Rotary's engagement for Africa will continue.

Bernhard Maisch, PDG 2015/16, ICC Southern Africa (Chair), District 1820, RC Marburg, 15.07.2017

 

Erschienen in Rotary Magazin 8/2017

Rotary Magazin 12/2017

Rotary Magazin Heft 12/2017

Titelthema

Heilige Räume

Jetzt ist wieder die Zeit der Adventskonzerte, Krippenspiele, Fest-Gottesdienste. Doch auch sonst erfreuen sich Kirchen zunehmenden Interesses – als Stätten prachtvoller Kunst und als Orte der Einkehr.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesellschaft

Johann Michael Möller Thomas Scheen Immo Eberl Thomas Hoof Gerald Deckart Insa Fölster

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen