Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/wenn-weinfreunde-helfen-in-vino-caritas-a-9297.html
Stiftung

Wenn Weinfreunde helfen - In Vino Caritas

Stiftung - Wenn Weinfreunde helfen - In Vino CaritasFotostrecke: Stiftung der Weinfreunde feiert mit Flüchtlingen
Ein Sommerfest der Kulturen gab es Mitte Juli in Oberhausen. Rund 3000 Gäste ließen sich nicht lange bitten - und unter die Einheimischen mischten sich zahlreiche Flüchtlinge. Für mehr Eindrücke klicken Sie auf das Bild. © Heinz-Gerd Dreehsen (RWAF)

Rund 3000 Besucher zählte das Tiergehege im Kaisergarten in Oberhausen zum Sommerfest der Kulturen. Der bunte Tag war eine Aktion der rotarischen Weinfreunde mit ihrer Stiftung In Vino Caritas.

19.07.2016

Es gluckste und kicherte, es plauderte und quietschte, es lachte und sang auf allen Wegen am 12. Juli im Tiergehege in Oberhausen. Mehr als 3.000 Besucher hatten sich locken lassen, an diesem Tage den Waschbären, Raubvögeln, Hirschen oder Zicklein einen Besuch abzustatten. Mit gutem Grund: Denn zum Sommerfest der Kulturen, zu dem die Stiftung der Weinfreunde In Vino Caritas geladen hatten, war der Eintritt frei und einiges an Überraschungen aufgebaut.

Etwa 70 Prozent der Gäste hatten einen Migrationshintergrund, darunter zahlreiche Familien aus den Flüchtlingsunterkünften in Oberhausen. Sie waren extra eingeladen worden. Ihnen ermöglichte die Stiftung mithilfe von Sponsoren wie allen anderen eine kostenfreie Versorgung mit Geflügelwürstchen, Getränken, Waffeln, Kuchen und Popcorn. Außerdem genossen vor allem die Kinder mehrere Clown-Vorführungen, per Schminke die Verwandlung in ein Tier oder einen Blick in ein echtes Feuerwehr-Fahrzeug. Natürlich konnte jeder auch Tiere streicheln, am Glücksrad drehen, Luftballons fliegen lassen, sich im Modeatelier ausprobieren, dazu Dosenwerfen, die Programme von Flotte Lotte und Manni und vieles andere mehr.

Das Sommerfest sollte den Oberhausener Bürgern, vor allem aber den Kindern, eine Möglichkeit zum Kontakt mit den unterschiedlichsten Kulturen ermöglichen. Und gleichzeitig zeigen, dass Oberhausen eine bunte, frohe Gemeinschaft ist. Gelungen!


Die Stiftung In Vino Caritas möchte angesichts der vielen Flüchtlinge in der Region Flüchtlingskinder im Alter von zwei bis fünf Jahren fördern. Die Stiftung plant deshalb, im Bereich frühkindlicher Förderung und Sprachförderung tätig zu werden. Damit soll - genauso wie mit anderen Bildungsprojekten für Oberhausener Kinder - den Neuankömmlingen eine bessere Chance auf Bildung und ein besserer Start ins Leben ermöglicht werden.