Anzeige
https://rotary.de/gesundheit/deckel-in-massen-a-13204.html
Aktion zum Polio-Tag

Deckel in Massen

Aktion zum Polio-Tag - Deckel in Massen
Deckel-Schrauber im Team - RC Bruchsal-Rhein © privat

Im Vorfeld des Welt-Poliotages am 28.10.2018 führte der RC Bruchsal-Rhein eine Sammelaktion zu Gunsten von „End Polio Now“ durch. Das ist das größte und wichtigste Projekt in der Geschichte von Rotary.

19.10.2018

Mehrere Mitglieder des Rotary Club Bruchsal-Rhein trafen sich am 13.Oktober 2018 an einem Getränkemarkt in Bruchsal, um gemeinsam die Deckel von Kunststoffflaschen abzuschrauben. Dazu wurden einerseits die leeren Flaschen der Kunden erbeten, andererseits durfte sich der Club aber auch im Getränkelager des Marktes an den leeren Flaschen bedienen. Die Kunden konnten ihre leeren Flaschen auch ohne Kunststoffdeckel im Markt zurückgeben, denn für das Pfand ist das Pfandzeichen auf der Flasche entscheidend.

Durch die Aktion des Rotary Club Bruchsal-Rhein am Samstag konnten über 9.000 Deckel gesammelt werden. Dies entspricht 18 Schluckimpfungen gegen Polio. Durch den Einsatz der Bill- und Melinda Gates-Stiftung wird der Spendenbetrag jedoch verdreifacht. Damit hat der Club weiteren 54 Kindern auf der Welt ein poliofreies Leben ermöglicht.

Deckel gegen Polio

Der Kunststoffdeckel einer Wasserflasche kann Leben retten. Durch die Sammlung von Kunststoffdeckeln aus hochwertigen Kunststoffen (HDPE und PP) und den anschließenden Verkauf wird das Rotary-Programm End Polio Now unterstützt. Mit dem Erlös von 500 Deckeln kann eine Impfung gegen Polio finanziert werden.

Nun denkt man, eine Impfung ist nicht viel. Das Ziel, das Rotary mit End Polio Now erreichen will, ist aber nichts weniger als die weltweite Ausrottung der Kinderlähmung (Poliomyelitis, kurz Polio). Schon vor mehr als 30 Jahren hat sich Rotary offiziell diesem Ziel verschrieben. Polio war damals noch endemisch in ca. 130 Ländern der Welt, auch in Europa und Nordamerika. Gemeinsam mit starken Partnern wie der Weltgesundheitsbehörde WHO, dem Kinderhilfswerk UNICEF, aber auch privaten Partnern wie der Bill- und Melinda Gates-Stiftung, ist Rotary bis heute dem Ziel der weltweiten Ausrottung von Polio schon sehr nahe gekommen, aber es ist noch nicht erreicht.

Mit Milliarden gegen Polio

Die manchmal gewaltigen Impfkampagnen auch vom organisatorischen und finanziellen Aufwand her (bislang wurden 2,5 Milliarden Kinder geimpft) haben Wirkung gezeigt: Bis heute sind nur noch drei Länder übrig, in denen der Polio-Erreger nachgewiesen werden kann: Nigeria sowie Pakistan und Afghanistan. Nur in den letzten beiden Ländern gibt es noch Krankheitsfälle - mit insgesamt weniger als 20 Neuinfektionen im Jahre 2018. Rotary hat für den Kampf gegen Polio bisher insgesamt ca. 1,6 Milliarden US-Dollar beigetragen.

Den Organisatoren des Projekts in Bruchsal, Christine Hawkins, Sarah Kohlhammer, Joachim Weiß und Andreas Bock, ist es wichtig, dass künftig auch ohne eine große Aktion weiter Flaschendeckel in der Bevölkerung gesammelt werden kann. Dazu wurden in Bruchsal öffentliche Sammelstellen eingerichtet. So können privat gesammelte Deckel zukünftig auch im Restaurant Kaiserpalast in Bruchsal sowie im Hotel Ritter in Büchenau abgegeben werden. Weitere Informationen dazu finden sich auf www.deckel-gegen-polio.de.