Brief des Präsidenten - Liebe Freundinnen und Freunde,

Ian Riseley, Präsident Rotary International © Rotary International

01.10.2017

Brief des Präsidenten

Liebe Freundinnen und Freunde,

Ian Riseley ruft auf, im Kampf gegen Polio aktiv zu bleiben.

vor einigen Jahren wurde in dem Museum in Melbourne, in dem meine Tochter arbeitet, eine der berüchtigten Eisernen Lungen ausgestellt. Für die meisten Menschen in meinem Alter, die sich noch an die beängstigenden Polio-Ausbrüche in den 1950er Jahren erinnern können, sind die Iron Lungs ein Symbol dafür, wie weit wir es mit unseren Impf-­initiativen gebracht haben: Ein monströses medizinisches Instrument, das einst lebensrettend war, ist nun ein Museumsstück.
In weiten Teilen der Welt ist die Geschichte der Kinderlähmung sehr einfach erzählt: Nach unzähligen Jahren der Angst wurde ein Impfstoff entwickelt und die Krankheit damit überwunden. Doch für andere Weltregionen war der Fall nicht so einfach. Impfstoffe waren nicht verfügbar oder zu teuer, Massenimpfungen nicht durchführbar, weil auch sie nicht finanzierbar waren – oder weil Kinder einfach nicht erreicht werden konnten. Und während der Rest der Welt die Kinderlähmung in die Geschichtsbücher verwies, wütete die Seuche in den anderen Ländern weiter. Bis Rotary mit dem Anspruch antrat, dass allen Kindern, egal wo und unter welchen Umständen sie auf der Welt lebten, ein poliofreies Leben ermöglicht werden sollte.
In den Jahren seit PolioPlus haben die gemeinsamen Anstrengungen von Rotary, der Global Polio Eradication Initiative und von Geberländern dafür gesorgt, dass die Anzahl der Neuinfektionen von jährlich 350.000 auf lediglich eine Handvoll im Jahr 2017 schrumpfte. Doch wir müssen null Fälle erreichen und diesen Status halten, um eine wirkliche Ausrottung des Virus zu erzielen. Und dafür brauchen wir die Hilfe aller!
Am 24. Oktober markieren wir international den World Polio Day. (In Deutschland findet der Weltpoliotag am 28. Oktober statt.) Dabei wollen wir der Öffentlichkeit vermitteln, wie weit wir auf unserem Weg bereits gekommen sind und was noch getan werden muss, um die Aufgabe zu Ende zu führen. Ich bitte daher jeden Rotary Club, sich an den Aktivitäten in der einen oder anderen Form zu beteiligen. Ideen für Aktionen finden Sie bei endpolio.org – ob Sie eine Tombola planen, eine Filmvorführung, einen Benefizlauf oder -marsch – jede Aktion zählt und wird gebraucht.
Wichtig: Bitte registrieren Sie Ihre Veranstaltung auf endpolio.org, damit sie in unsere weltweite Zählung von Aktionen eingehen kann!
Unsere Livestream-Veranstaltung wird dieses Jahr aus dem Hauptquartier der Bill & Melinda Gates Foundation in Seattle kommen. Für unsere europäischen Freunde wird das mitten in der Nacht stattfinden, aber wir werden die Veranstaltung aufzeichnen, damit Sie sie auch später anschauen können.
Rotary hat sich verpflichtet, in den nächsten drei Jahren jährlich bis zu 50 Millionen Dollar an Polio-Spenden einzubringen. Diese Summen werden von der Gates Foundation jeweils um DAS DOPPELTE bezuschusst. Auf diese Weise können wir unseren Einsatzerfolg also verdreifachen. Wir alle müssen mit anpacken, um einen Unterschied zu machen – und die Kinderlähmung endgültig zu besiegen.

Ian Riseley
Präsident Rotary International

 

Reden und Aktuelles von RI-Präsident Ian H.S. Riseley bei rotary.org/office-president

Erschienen in Rotary Magazin 10/2017

Rotary Magazin 10/2017

Rotary Magazin Heft 10/2017

Titelthema

Die geforderte Nation

Krieg in Syrien, Griechenland-Krise, Nahost-Konflikt, Brexit - außenpolitische Herausforderungen, die öffentlich kaum diskutiert werden. Kann sich Deutschland eine solche Weltabgewandtheit noch leisten?

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesundheit

Jörg F. Debatin Jay Wenger Matthias Schütt Ekkehart Pandel Heinrich Marchetti-Venier Jörg Bahr

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen