https://rotary.de/gesundheit/polio-newsletter-anerkennung-und-ansporn-a-12477.html
Aktuell

Polio-Newsletter: Anerkennung und Ansporn

Aktuell - Polio-Newsletter: Anerkennung und Ansporn

Lob für die Aktionen der Rotarier gegen Polio gab es zuletzt sogar von prominenter Stelle, doch die sorgfältige Überwachung von Impfungen und Krankheitsfällen darf nicht nachlassen.

04.05.2018

Bill Gates' Lob für Rotarys Anstrengungen in Sachen Polio - erst letztlich vor den Commonwealth Staaten - macht viele Rotarier stolz. Denn viel ist schon geschafft, schaut man einmal zurück: Noch in den 1980er Jahren gab es mehr als 300.000 Polio-Fälle in der Welt. Inzwischen sank die Zahl auf knapp 20 jährlich.

Das ist gut, aber es ist noch nicht das Ziel: eine poliofreie Welt, sprich die Ausrottung der Kinderlähmung weltweit. Deshalb werden in Pakistan, wo Polio noch auftritt, inzwischen Frauen-Teams mit Handys ausgestattet, um Bericht zu geben, wo noch Krankheitsfälle auftreten. Weitere Helfer nehmen Abwasserproben und versuchen, die Verbreitung der Krankheit zu unterbinden. Und viele merken: Es kann an vielen Schräubchen gedreht werden, um zu helfen. Gleichzeitig kann es an vielen Stellen noch haken. Doch die drei verbliebenen Polio-Länder - Nigeria, Afghanistan, Pakistan - sind auf einem guten Weg. Das gibt Hoffnung.

Mehr zu diesem und weiteren Themen lesen Sie im aktuellen POLIO-NEWSLETTER.