https://rotary.de/gesundheit/polio-newsletter-motivierende-zahlen-und-rallye-kilometer-a-12769.html
Aktuell

Polio-Newsletter: Motivierende Zahlen und Rallye-Kilometer

Aktuell - Polio-Newsletter: Motivierende Zahlen und Rallye-Kilometer

Die Zahl der Polio-Erkrankungen ist rückläufig - und auch wenn das Ziel noch nicht erreicht ist, wird bereits an die Zeit danach gedacht. Bis dahin gilt aber: Alle Kräfte müssen für den Kampf gegen Kinderlähmung aktiviert werden - wie in Afghanistan.

03.07.2018

Derzeit wird mit Hochdruck an der Entwicklung hoher Sicherheitsstandards für Labore gearbeitet, die Polio-Viren - für wissenschaftliche und medizinische Vergleiche - verwahren. Dies ist ein untrügliches Anzeichen dafür, dass auch Fachleute sagen: „Wir sind nah am Ziel und müssen auf die Zeit danach vorbereitet sein.“

Diese Aktivitäten sollten Mut machen, auch im neuen Rotary-Jahr weiter zu spenden, um auch die letzten drei Polio-Ländern von der Kinderlähmung zu befreien.

Davon träumt auch Dr. Farzia Sadat. Sie kann nun endlich als Ärztin in Afghanistan arbeiten und engagiert sich für ein modernes Gesundheitswesen. Derzeit organisiert sie auch Impfteams, die Polio den Garaus machen sollen. Wie das geht - lesen Sie im JULI-NEWSLETTER VON ENDPOLIONOW

Außerdem gehen junge Leute rund um die Ostsee auf die Reise, um spenden bei einer Rallye einzufahren. End Polio Now prangt auch auf ihrem Auto, denn die Autorallye Baltic Sea Circle soll nicht nur den vier Tour-Teilnehmern in dem Starterfeld von 250 Racing-Teams etwas bringen. Spaß haben und gleichzeitig anderen nützen - ein tolles Tourziel. 

Mehr dazu und weitere Themen finden Sie im aktuellen POLIO-NEWSLETTER.