https://rotary.de/gesundheit/schon-mehr-als-300.000-euro-gespendet-a-7606.html
Nepal-Hilfe

Schon mehr als 300.000 Euro gespendet

Nepal-Hilfe - Schon mehr als 300.000 Euro gespendet
Ein Health Center nach dem 12.Mai, gut gebaut mit Stahlbeton, gerade einmal drei Jahre alt. Es hatte einmal drei Stockwerke, das Erdgeschoss ist nun im Boden versunken. © http://hallonepal.tumblr.com

02.06.2015

Das Spendenvolumen für Soforthilfe an  die German Rotary Volunteer Dictors lag zum 1. Juni bei über 230.000 Euro. Es wurde bereits teilweise verwandt für eine großzügige Zahlung an das Dhulikhel Hospital in Duilikhel, damit das Krankenhaus den starken Mehrbedarf an Medikamenten und Verbrauchsmaterial im Haupthaus und in den über 20 Outreachkliniken im Land decken kann.

Für die Wiederaufbauhilfe gingen bisher 153.000 Euro beim Rotary Deutschland Gemeindienst ein.

Hier geht zu den Infos, wo Sie spenden können.
 
Der Unfallchirurg Prof. Heiner Winker (RC Erfurt-Krämerbrücke) und der Anästhesist Marc Dörflinger waren bzw. sind noch in Nepal im Sondereinsatz. Sie haben sogar ein Blog eingerichtet. Außerdem sind ein Zahnarzt und eine Allgemeinärztin als Volunteers dort.
 
Die Krankenhäuser und das notleidende Umfeld wurde mit Decken und Zelten versorgt.  In Kürze geht eine Sendung von 56 Wasserfiltern PAUL per Luftfracht nach Nepal. Diese werden in den außenliegenden Kliniken und in Dörfern in deren Nachbarschaft sowie an anderen Brennpunkten des Bedarfs an Trinkwasser aufgestellt.
 
In der Planung sind weitere Einsätze von Volunteers und Hilfen für die Bevölkerung.