https://rotary.de/kultur/bach-soehne-in-arnstadt-a-5043.html
Rotary-Orchester

Bach & Söhne in Arnstadt

Rotary-Orchester - Bach & Söhne in Arnstadt
Ende März fand das 10. Bachfestival in Arnstadt (Thüringen) statt. Als Gast in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche trat das Rotary-Orchester Deutschland mit seiner "Kammerorchester"-Besetzung auf. Das Orchester wurde vor 18 Jahren von Direktor Lutz Kittelmann (RC Dresden-Goldener Reiter) gegründet.

04.04.2014

Es war ein bewegender und nachhaltiger Konzertabend in der wunderbaren Bachkirche in Arnstadt, zu dem der Rotaryclub Arnstadt aus Anlass seines 20jährigen Bestehens das Rotary-Orchester Deutschland eingeladen hatte. Mit "Bach und Söhne" war der anspruchsvolle musikalische Rahmen für das Kammerorchester gesetzt, mit Können, Spielfreude und Präzision folgten die Musiker ihrem Dirigenten Clemens Jüngling.

Zur Aufführung kamen Werke von vier Söhnen Bachs mit jeweils einer Sinfonie von Wilhelm Friedemann, Carl Philipp Emanuel, Johann Christoph Friedrich sowie Johann Christian Bach. Bei der Interpretation des Violinkonzert E-Dur ihres Vaters J. S. Bach brillierte die Salzburger Geigerin Christine-Maria Höller. Das hörkundige Publikum, teilweise von weit her angereist, war Musikern und Solistin sehr dankbar für diese Aufführung und spendete begeistert Beifall, woraufhin diese sich mit der Zugabe von Bachs berühmter "Air" auf revanchierten. Es war wirklich ein Erlebnis der besonderen Art, Musik der Bachfamilie an einer ihrer Wirkungsstätten genießen zu dürfen.

Die Einnahmen kommen dem Projekt „Polio Plus“ zugute. Weitere Zuschüsse sagte der Präsident des RC Arnstadt Tom Eurich dem Arnstädter Schlossmuseum sowie regionalen Projekten zu.
 
Holger Martin, Adelheid Kramer