Anzeige
https://rotary.de/kultur/europaeische-junge-musiker-im-piemont-a-11610.html
Musikfestival

Europäische junge Musiker im Piemont

Musikfestival - Europäische junge Musiker im Piemont
Das Logo des Musikfestivals in Mondovi © RC Mondovi

Ein deutscher Rotarier engagiert sich mit seinem neuen Club im Piemont für junge Musiker in historischer Umgebung - und schuf eine Konzertreihe.

06.11.2017

Bereits zum zweiten Mal findet in  Mondovi im Piemont das Musikfestival für junge Musiker statt. An fünf Sonntagen (bis zum 3. Dezember 2017) können die Besucher junge europäische Musiker erleben. Eingeladen sind zwölf junge Eleven aus Italien, Frankreich, Österreich und Deutschland. Diese gehören zu den besten jungen Musiker Europas im Alter bis 30 Jahren und haben sich zuvor in schwierigen Wettbewerben (unter anderem in Warschau, München und Brüssel) für die Teilnahme qualifiuiert.

Die 60-minütigen Konzerte bringen klassische und romantische Kammermusik zu Gehör - jeweils für 120 Besucher des Konzertsaales "Circolo di lettura". Dabei können die Besucher ganz nah ran, denn das Publikum wird quasi hautnah um die Solisten gruppiert. Zu jedem Konzert gibt es einen Einführung.

Der Eintritt ist frei - er wird durch Stiftungen verschiedener Banken und zum Teil von Einwohnern gestiftet.

Der Rotary Club Mondovi lädt zum Event nicht nur Bürger der Stadt, sondern auch interessierte rotarische Freunde ein, Der Ausflug ins Piemont bietet sich für ein vergnügliches, langes Wochenen mit Ausflügen in das Land der Trüffel und des Barolo plus klassischem Kammermusik-Konzert an.

Dr. Lutz Lüdemann


Dr. Lutz Lüdemann ist nach dreißig Jahren im Dienst der Musik (unter anderem beim WDR, als General Sekretär der Wiener Symphoniker und Musikchef des SDR) inzwischen im Piemont gelandet und versucht nun, hier ein Paradies der Kultur zu schaffen. Für sein Engagement erhielt er einen Paul-Harris-Fellow.