03.04.2013

Convention Countdown

Mardi Gras – der „Fette Dienstag“

Wayne Hearn

Beim Besuch des Jahreskongresses vom 21. bis 25. Mai werden Ihnen in New Orleans bestimmt die bunten Ketten auffallen, die noch überall in den Bäumen hängen. Diese sind ein Überbleibsel von Mardi Gras (aus dem Französischen, der „Fette Dienstag“). Fat Tuesday ist der Karnevalsdienstag, der Tag vor dem Aschermittwoch und somit Kulmination der vorangegangenen Wochen voller Partys, Bälle und Paraden. Mardi Gras wird in diesem Jahr am 8. März gefeiert, und obwohl die wilde Feier lange vorbei ist, wenn die Convention-Besucher eintreffen, so finden sich in der lokalen Kultur über das ganze Jahr hinweg noch viele Überbleibsel des Karnevals. Hier ein paar Beispiele:

 

Krewe, ausgesprochen wie „Crew“; private Gruppen, die eine Mardi-Gras-Parade und andere Veranstaltungen organisieren und sich oft mit königlichen oder mythologischen Namen belegen, etwa die Krewes of Rex, Proteus oder Comus. Zulu In Anlehnung an das Zulu-Königreich des südlichen Afrikas ist die Krewe of Zulu eine schwarze Mardi Gras Group, die im Jahre 1909 gegründet wurde. Mardi Gras Indians Auch dies ist eine afroamerikanische Organisation, deren Mitglieder in aufwendig verzierten, handgemachten Kostümen, die der Kleidung der amerikanischen Prärieindianer nachempfunden sind, in den Paraden mitmarschieren. Ihre charakteristischen rhythmischen Gesänge haben die Evolution des New Orleans Rhythm and Blues nicht unwesentlich mitgeprägt. King Cake Der Königskuchen ist eine farbenfrohes Backwerk, das traditionell bei Partys zur Twelfth Night (Dreikönigsabend) und zum Ende der Weihnachtszeit gegessen wird. In den Kuchen wird eine kleine Babypuppe eingebacken – wer sie in seinem Kuchenstück findet, muss im nächsten Jahr die nächste Party veranstalten.  Mobile Sie werden wahrscheinlich in New Orleans nicht viel darüber hören, doch die Rotarier des Distriktes 6880 aus Mobile, Alabama bestehen darauf: Die allererste Mardi-Gras-Feier auf dem amerikanischen Kontinent fand 1703 in Mobile statt – gut 20 Jahre bevor die Tradition im jungen New Orleans Fuß fasste.

Erschienen in Rotary Magazin 3/2011

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen