Anzeige
https://rotary.de/panorama/benefiz-golfturnier-bringt-20.000-euro-fuer-hospiz-und-kita-a-13545.html
RC Memmingen-Allgäuer Tor

Benefiz-Golfturnier bringt 20.000 Euro für Hospiz und Kita

RC Memmingen-Allgäuer Tor - Benefiz-Golfturnier bringt 20.000 Euro für Hospiz und Kita
Abschlag für den guten Zweck: Der RC Memmingen-Allgäuer Tor unterstützt mit dem Erlös aus dem Golfturnier soziale Projekte. © Karl Forster Kommunikations-Design, Bad Grönenbach

Das Golfturnier des RC Memmingen-Allgäuer Tor im vergangenen Juni hat einen kräftigen Nachhall. Aus dem Erlös können zwei soziale Einrichtungen mit je 10.000 Euro unterstützt werden.

06.12.2018

2018, memmingen, rc memmingen-allgäuer tor, spende, soziale projekte
Ein Vertreter vom St. Elisabetz Hospizverein erläutert, wofür die Spenden verwendet werden. © RC Memmingen-Allgäuer Tor

20.000 Euro Spendengelder übergeben - das kommt wahrlich nicht jeden Tag vor. Der RC Memmingen-Allgäuer Tor wollte die Summe, die ein Golfturnier im Allgäuer Golf- und Landclub im Sommer erbrachte nun aber an den Mann oder die Frau bringen. Ein Großteil des Turnier-Erlöses ging nun an den Sankt Elisabeth Hospizverein Memmingen-Unterallgäu e.V. und an den KJF Augsburg - Kindertagesstätte Sankt Hildegard in Memmingen.

Zur Übergabe der insgesamt 20.000 Euro trafen sich die Vertreter des Rotary Clubs mit den Hospiz- und Kita-Verantwortlichen. Die Spendenempfänger stellten in diesem Rahmen nochmals ihre Projekte vor und berichteten, wie die Spenden konkret eingesetzt werden sollen.

So kann Dafina Hysenaj, eine junge Frau mit Behinderung, als feste Hilfskraft in der Kindertagesstätte Sankt Hildegard eingestellt werden. Sie kam im Rahmen eines Praktikums zu der Kita und hat die Herzen der Kinder, Mitarbeiter und Eltern durch ihre liebenswerte Art im Sturm erobert. Sie wurde den Erziehern schnell zu einer wertvollen Hilfe. Da das Praktikum nun beendet ist und nur die Einstellung von Mitarbeitern mit pädagogischer Ausbildung von staatlicher Seite gefördert werden kann, basiert die Einstellung dieser wertvollen Mitarbeiterin auf Spenden - wie eben die 10.000 Euro von Rotary. Dafina erhält damit eine berufliche Perspektive und die Kita eine zusätzliche wertvolle Hilfe.

Die Spende von 10.000 Euro an den Sankt Elisabeth Hospizverein dient dem Aufbau eines Palliativberatungsdienstes in den Seniorenheimen in Memmingen und im Unterallgäu. Auf Spendenbasis wird eine Fachkraft für Palliativpflege eingestellt, die von den Pflegeheimen zur Beratung und Unterstützung der Heimmitarbeiter in der Betreuung Sterbender und ihrer Angehörigen kostenlos nachgefragt werden kann.

Für den guten Zweck

Die Projektleiterin des Golfturniers, Christine Thoma-Kemser, freut sich: „Es ist schön zu sehen, wie groß die Bereitschaft von allen Beteiligten ist, sich für einen guten Zweck einzusetzen. Mit diesen Geldern kann die wertvolle regionale Arbeit der Kindertagesstätte St. Hildegard und des Sankt Elisabeth Hospizvereins unterstützt werden.“

Der Präsident des Rotary Club Memmingen-Allgäuer Tor, Bernhard Stark, dankte zudem Sponsoren und Mitspielern des Golfturniers. Zudem waren dabei Sandra Gräfin Bernadotte als Schirmherrin und Oberbürgermeister Manfred Schilder als Auktionator tätig. Durch den Einsatz aller können nun die beiden Projekte und mehrere kleinere soziale Projekte aus der Region unterstützt werden.

Weitere Informationen:  memmingen-allgaeuer-tor.rotary.de