Rotex-Tour durch Europa - »Die beste Zeit des Austausches«

Austauschschüler auf ihrer Europatour

21.05.2014

Rotex-Tour durch Europa 

»Die beste Zeit des Austausches«

Zum 16. Mal hat Rotex, eine Vereinigung ehemaliger rotarischer Austauschschüler, im Distrikt 1800 eine Europatour für Austauschschüler organisiert. Rotexerin Ronja Ganster berichtet.

Ein großes Sprachenwirrwarr erfüllte die Jugendherberge in Hannover, als sich die 47 Austauschschüler aus  zwölf Nationen am Abend des 21.03. zum Auftakt der Rotex 1800 e.V EuropaTour in der niedersächsischen Landeshauptstadt trafen. 23 Tage aufregenden Reisens durch die Metropolen Europas lagen vor ihnen.

Am nächsten Morgen ging es bereits früh los in Richtung Brügge (Belgien), der ersten von insgesamt 14 Städten auf der Route. Geplant von einem Organisationsteam des Vereins Rotex 1800 e.V., einer Vereinigung ehemaliger rotarischer Austauschschüler im Distrikt 1800, und begleitet von sieben Rotex-TourGuides und einem Rotarier, war die EuropaTour 2014 bereits die 16. Auflage. In diesem Jahr führte die Tour den bis auf den letzten Platz gefüllten Reisebus durch die Länder Belgien, Frankreich, Monaco, Italien, den Vatikan, Deutschland, Österreich, Ungarn, Slowakei und Tschechien.

In einer Stadt angekommen, stand eine Stadttour mit den berühmtesten Sehenswürdigkeiten auf dem Programm, zu denen ein von jedem Austauschschüler im Voraus vorbereitetes Referat der Gruppe präsentiert wurde. Selbstverständlich auf Deutsch – der offiziellen Toursprache, welche die sich seit Sommer letzten Jahres in ihrem Austausch im Distrikt 1800 befindenden Jugendlichen mittlerweile fast fließend beherrschen.

Anschließend bekamen die Jugendlichen Zeit, die Orte auf eigene Faust zu erkunden. Ein Highlight in jeder Stadt war das sogenannte „Ponygame“, bei dem die Austauschschüler laut singend im Kreis tanzen und die neugierigen Blicke der Passanten auf sich zogen – unter dem Eiffelturm in Paris ebenso wie auf dem Marienplatz in München oder dem Wenzelsplatz in Prag. Doch die fremde Aufmerksamkeit störte keineswegs – mit ihrer Kontaktfreudigkeit und offenen Art konnten die Austauschschüler, die ohne jede Scheu auf die Bewohner in den fremden Städten zugingen, sich mit ihnen unterhielten und von ihrem Austausch erzählten, oftmals große Sympathiepunkte sammeln.

Bei der Ankunft in Hannover nach drei Wochen zählte der Kilometerzähler mehr als 6.000 zurückgelegte Kilometer und die Speicherkarten der Digitalkameras waren gefüllt mit Fotos, die von den vielen Eindrücken und tollen Erinnerungen auf dem „Abenteuer Europa“ berichten. Nicht wenige Austauschschüler bezeichneten die EuropaTour als "die beste Zeit ihres Austausches". Ein großer Dank gilt dem Organisationsteam von Rotex 1800 e.V. und dem Rotary Distrikt 1800, der bei der Planung stets unterstützend zur Seite stand.

Für weitere Informatione besuchen  Sie www.rotex1800.de

Rotary Magazin 12/2016

Rotary Magazin Heft 12/2016

Titelthema

Aufstand gegen die Globalisierung

Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA kann schon jetzt als historisch gelten. Im Rotary Magazin werden die Ursachen der Entscheidung hinterfragt – und was der Ausgang der US-Präsidentenwahl…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Panorama

Martin W. Huff Robert Zinser Alexander Hoffmann Can Özren Christian Kaiser Johann Michael Möller

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen