Musikwettbewerb in Moskau - Hier spielt die Musik

Vor vier Jahren zählte die junge Geigerin Tsoi Se Pel zu den Preisträgern des Rotary-Musikwettbewerbs

05.07.2012

Musikwettbewerb in Moskau 

Hier spielt die Musik

Seit 2002 findet in Moskau der alljährliche Internationale Rotary-Musikwettbewerb für Kinder statt. Er zählt in der Alterskategorie von acht bis zwölf Jahren zu den wichtigsten. In den letzten zehn Jahren haben mehr als 600 Kinder aus 34 Ländern der Welt teilgenommen, von Norwegen im Norden bis zur Südafrikanischen Republik im Süden, von China, Vietnam und Korea im Osten bis Kuba, Mexiko und den USA im Westen. Fast alle Kinder werden von Rotary Clubs nominiert. Als Instrumente sind zugelassen Klavier, Geige, Violoncello, Harfe und Blasinstrumente. Seit 2005 ist der Rotary-Musikwettbewerb Mitglied der Europäischen Union der Musikwettbewerbe für die Jugend (EMCY).

Beim Finale des zehnten Jubiläumswettbewerbs im Moskauer Konservatorium P.I. Tchaikovsky war der Rachmaninow-Saal bis auf den letzten Platz belegt. Viele rotarische Freunde aus dem Ausland waren unter den Gästen und haben den Rotary-Musikwettbewerb auch finanziell unterstützt. Besonderer Dank galt dem Rotary International Dis­trikt 1810 und dem Vorsitzenden des Deutsch-Russischen Länderausschusses Uwe Kayser, dem Rotary Club Paderborn Stadt und Land und dessen Mitglied Zsuzsa Barna, dem deutschsprachigen Rotary Club Moskau-Humboldt und dessen Präsidenten Mark Nessbach für finanzielle Unterstützung.

Sogar das russische Fernsehen hat in einer eigenen Sendung von musikalisch talentierten Kindern berichtet, die früher den Lebensunterhalt durch Musizieren in der U-Bahn und auf Bahnhöfen verdient haben und heute dank Stipendien des Rotary-Musikwettbewerbs bekannte Musikschulen in Moskau besuchen. Mehr als 50 talentierte russische Waisen oder Halbwaisen haben diese Stipendien erhalten. Viele Rotary-Projekte in Russland, vor allem Unterstützung der Kinderheime, konnten durch Konzerte der Laureaten des Wettbewerbs finanziert werden.



Den mit 4.000 USD dotierten ersten Preis, vergab die Jury in diesem Jahr zweimal an die Pianistinnen Arina Pan und Maria Matveeva aus Moskau. Zwei dritte Preise gingen an die Geigerinnen Sara Dragan aus Polen und Inga Rodina aus Moskau. Den fünften Preis gewann die Saxofonistin Patricia Blome aus Lettland, der sechste Preis ging an den erst zehnjährigen Violoncellisten Danila Vladyko aus der Stadt Khimki bei Moskau. Der 11. Internationale Rotary-Musikwettbewerb findet im März 2013 in Moskau statt.

Der Artikel ist im Rotary Magazin 06/12 erschienen.



Weitere Informationen

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Panorama

Michel Zaffran Wolfgang Grebe Hamid Jafari Kerstin Dolde Hans Pfarr Christian Kaiser

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen