Präsidentenbrief - Liebe Rotarierinnen und Rotarier

Gary C. K. Huang, Präsident RI © Rotary International

15.07.2014

Präsidentenbrief

Liebe Rotarierinnen und Rotarier

Ich finde bei Rotary viele traditionelle chinesische Werte bestätigt: Dienst am Mitmenschen, Verantwortlichkeit, Respekt für die Familie und für andere. Manchmal bezeichne ich Konfuzius als den „ersten Rotarier der Welt“, auch wenn er 2500 Jahre vor der Gründung von Rotary starb. Seine Ideen sind den unsrigen sehr ähnlich. Und einer seiner Aussprüche heißt : ?????????. Das heißt frei übersetzt: Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.


Ich denke, das beschreibt sehr gut, wie wir bei Rotary die Probleme der Welt angehen. Es gibt unendliches Leid und eine Unzahl von Menschen, die leiden und Hilfe brauchen. Das verführt viele Menschen dazu zu sagen: „Da kann ich nichts dran ändern.“ Und sie tun nichts. Und nichts ändert sich.

Doch das ist nicht rotarisch. Der Weg von Rotary ist es, eine kleine Kerze anzuzünden. Und der nächste zündet eine kleine Kerze an. Und genauso tun es 1,2 Millionen Rotarier. Und gemeinsam können wir Licht in das Dunkel bringen. Und so habe ich demnach auch mein Motto für 2014/15 formuliert: zünde ein Licht an – Lass Rotary leuchten.

Es gibt so viele Wege dafür. Ich hoffe, dass viele von Ihnen meiner Anregung folgen und einen besonderen Rotary-Tag abhalten werden. Dort können Sie Ihrer Gemeinde zeigen, was Rotary wirklich ist, was wir tun. Und hoffentlich machen auch die Rotar­act und Interact Clubs mit, damit wir zeigen können, dass wir die neue Generation einbringen und einer Rotary-Mitgliedschaft näherbringen wollen. Und ich hoffe, dass Sie sich auch für Rotary einsetzen, indem Sie neue Mitglieder einführen – wer weiß, vielleicht sogar Ihren eigenen Ehepartner oder Familienangehörige.

Und was ist das vielleicht Wichtigste, das wir tun können? Es ist unser historischer Kampf gegen die Kinderlähmung! Wir sind so nah dran, unser Ziel zu erreichen und das Virus für immer auszurotten! Der internationale Polio Endgame Plan zeigt klar auf, was getan werden muss, um auch diesen, einen der hartnäckigsten und heimtückischsten Erreger, zu besiegen. Wir können es schaffen – aber nur, wenn wir jetzt nicht nachgeben. Wir müssen weiterkämpfen und sicherstellen, dass die Finanzierung des Polio End­game Plan gesichert ist.

Lass Rotary leuchten sei unser Motto für dieses Jahr. Doch es ist mehr als nur ein Motto. Es ist ein Ausdruck dafür, wie wir die Welt sehen – und wie wir uns als Rotary darin und unsere Rolle auf der Welt sehen. Wir glauben daran, dass niemand allein in der Dunkelheit sitzen sollte. Stattdessen können wir zusammenkommen, alle 1,2 Millionen von uns. Und wir können ein Licht entzünden und Rotary leuchten lassen. Das ist unser Ziel – und mein Aufruf an Sie.

Erschienen in Rotary Magazin 7/2014

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Panorama

Martin W. Huff René Nehring Holger Knaack Robert Zinser Alfred Schön Matthias Schütt

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen