https://rotary.de/panorama/maerklin-schickt-polio-lok-auf-die-gleise-a-6112.html
Clubs können jetzt Miniatur-Eisenbahn bestellen

Märklin schickt Polio-Lok auf die Gleise

Clubs können jetzt Miniatur-Eisenbahn bestellen - Märklin schickt Polio-Lok auf die Gleise
Auf der Spielwarenmesse Nürnberg stellte Märklin sein Sondermodell, die Rotary-Lok vor

22.02.2013

Strahlende Gesichter in Nürnberg: Auf der Spielwarenmesse wurde Ende Januar die Modell-Version der Rotary-Lok von Märklin vorgestellt. Rotarier, die diese Lok der Baureihe 101001 in der Modell-Baugröße H0 (Maßstab 1:87) erwerben wollen, müssen folgendes beachten:

Der Preis von 300 Euro pro Lok gilt nur bei Sammelbestellung über den Rotary Club Heiligendamm (Helmut Rohde). Dabei fungiert dieser Club nicht als Verkäufer, sondern organisiert nur die Sammelbestellung. Einzelbestellungen sind nicht möglich. Die Rotary Clubs sammeln die Bestellungen ihrer Freunde und überweisen den Gesamtbetrag bis spätestens 15. April 2013 nach Heiligendamm. Die Überweisung gilt als Bestellung. Märklin liefert dann an die Clubs aus.

Der Betrag pro Club geht auf folgendes
Konto:
Rotary Club Heiligendamm,
Deutsche Bank
KTO: 206 444 202
BLZ: 130 700 24

Der Kaufpreis setzt sich zusammen aus 236,81 Euro für die Lok und 63,19 Euro Spende
zugunsten rotary.de/endpolionow. Märklin beteiligt sich an der Spendenaktion zusätzlich mit 20 Euro pro bestellter Lok. Diese Konditionen gelten ausschließlich für Bestellungen, die über den RC Heiligendamm aufgegeben werden.

Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden, wenn Clubs eine Namensliste der Spender nach Heiligendamm schicken.

Aus steuerlichen Gründen muss der Besteller bei der Überweisung im Betreff folgendes ausfüllen:
  • Clubname
  • Anzahl der Lokomotiven
  • Anteil der Spende für PolioPlus