Rotary-Convention-Tagebuch (IV) - Mitreißende EröffnungFotostrecke: Die Eröffnungsfeier der Rotary-Convention

RI-Präsident Sakuji Tanaka erzählte in seiner Rede bei der Eröffnungsfeier der RI Convention in Lissabon von seiner Kindheit. Foto: Rotary International

24.06.2013

Rotary-Convention-Tagebuch (IV) 

Mitreißende Eröffnung

VON SABINE FICHT

Brasilianer und Portugiesen lieben ihre Sprache. Schon während der Preconvention durften die Rotaracter sich drei Reden mit Übersetzung ins Englische anhören. Die Redner bevorzugten es, ihr Gastgeberland mit einer Rede in der Heimatsprache zu ehren, obwohl sie sehr gut Englisch sprechen.

So überraschte es auch nicht, als der portugiesische Minister für Soziales seine Rede bei der Eröffnungszeremonie am Sonntag gleich zwei mal hielt - zuerst  auf Englisch, dann auf Portugiesisch. Insgesamt 25.000 Teilnehmer lauschten ihm und dem Chair der Convention Ed Futa in zwei aufeinander folgenden Eröffnungsfeiern. Bunte Projektionen auf einer riesigen Videowand und Bildschirme in jeder Ecke der Halle ließen die Veranstaltung zu einer mitreißenden Veranstaltung werden.

TRADITIONELLE FLAGGENPARADE


Zur Flaggenparade trugen portugiesische Studenten 190 Flaggen aus den auf der Convention vertretenen Ländern auf die Bühne - als Symbol für Frieden, Gerechtigkeit und Gemeinschaft in der rotarischen Familie.



Auf die Begrüßung des neuesten Landes Neue Malediven, folgen die Nationalhymnen aus Portugal und Japan. Zum Schluss erklang die Rotary Hymne, die alle miteinander verbindet. Danach präsentierte Sakuji Tanaka seine Familie.

Den Höhepunkt bildete die Ansprache des RI-Präsidenten unter dessen Motto "Frieden durch Einsatz". Als er 1939 geboren wurde, befand sich Japan im Krieg, erzählt Sakuji Tanaka. Als sechsjähriger Junge habe er gehört, wie der Kaiser die Kapitulation Japans bekannt gab - von Hiroshima und Nagasaki habe er er zu diesem Zeitpunkt noch nichts gewusst. Es folgte der Wiederaufbau eines neuen Japans, und er erlebte, wie Rotary durch „Service above Self“ zum Frieden beitrug.

Heute habe jedes Kind in Japan zu essen, Gesundheit, Bildung und die Chance, auf ein glückliches Leben, betonte Sakuji Tanaka. Sein Ziel war es, während seiner Amtszeit neue Akzente zu setzen: Jeder habe eigene Ideen und Erfahrungen, wie Gesundheit, Ausbildung und Lebensniveau verbessert werden können. All diese Ideen miteinander zu teilen, sei die Chance von RI, so Sakuji Tanaka.

APPELL AN ALLE ROTARIER


Als Präsident wolle er anderen Menschen dienen: „Immer, wenn wir uns für andere einsetzten, wird die Welt zu einem bessern Ort.“ Der Kampf gegen Polio oder auch nur der tägliche Einsatz im beruflichen Umfeld, um Anderen Gutes tun, seien förderlich für Frieden und Zusammenhalt.

Zum Ende seiner Rede forderte Sakuji Tanaka die Rotarier auf, Wissen und Ressourcen zu teilen. Die Konferenzen anlässlich des Global Peace Forums“ in Berlin, Hiroshima und Honolulu hätten hierzu bereits einen entscheidenden Beitrag geleistet. Hier auf der Konferenz in Lissabon könne man die Welt erleben, wie sie sein könnte.

Zum Abschluss verneigte sich der RI-Präsident mehrfach vor den Angereisten. Die Eröffnungsfeier endete mit einem Konzert von  „Il Divo“, vier Tenören aus vier Ländern.

Den vorausgegangenen Bericht von Sabine Ficht finden Sie hier.

 

Rotary Magazin 12/2016

Rotary Magazin Heft 12/2016

Titelthema

Aufstand gegen die Globalisierung

Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA kann schon jetzt als historisch gelten. Im Rotary Magazin werden die Ursachen der Entscheidung hinterfragt – und was der Ausgang der US-Präsidentenwahl…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Panorama

Werner Bauer Marianne Brentzel Matthias Machnig Matthias Schütt Volker Casya Klaus von Dohnanyi

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen