https://rotary.de/panorama/neuer-rotary-club-in-frankfurt-gegruendet-a-6096.html
Familienzuwachs

Neuer Rotary Club in Frankfurt gegründet

Familienzuwachs - Neuer Rotary Club in Frankfurt gegründet
Der neue Rotary Club Frankfurt-Palmengarten liegt im Distrikt 1820

02.02.2013

Die rotarische Familie ist seit heute um ein Mitglied reicher. Die 33 Gründungsmitglieder des Rotary Clubs Frankfurt am Main-Palmengarten feiern heute die Übergabe der Charterurkunde. Der Erlös aus der Charterfeier soll der Caritas Kindertagesstätte der Sankt Martin-Gemeinde im Frankfurter Stadtteil Gallus zu Gute kommen. Derzeit werden dort 64 Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von 3 bis 12 Jahren ganztags in drei Gruppen betreut. Sie sollen ein neues Außengelände erhalten. Hier wollen die Mitglieder des neuen Clubs an einem Wochenende auch selbst bei den Arbeiten Hand anlegen.

„Wir wollen nicht reden, sondern machen“, greift der Präsident des neuen Clubs, Thomas Schmidt, das Frankfurter Stadt-Motto auf. „Unser zentrales Anliegen ist es, bei der Förderung und Initiierung von Projekten rund um die Themen Kinder, Integration und Ausbildung neue Akzente zu setzen“, so Präsident Schmidt zu den Zielen des neuen Serviceclubs, der unter der Patenschaft des Rotary Clubs Frankfurt am Main-Städel aus der Taufe gehoben wurde. „Wir sind ein engagiertes Team, das nicht primär Schecks überreichen, sondern auch aktiv anpacken möchte“, so Schmidt weiter.



Derzeit gibt es in Deutschland 1.022 Rotary Clubs mit mehr als 52.000 Mitgliedern unter denen sich Frauen und Männer verschiedenster beruflicher Facetten finden. Unter dem Motto "Service above self" engagieren sich die weltweit 1,2 Mio. Mitglieder von Rotary freiwillig in ihren Gemeinwesen und im Ausland, um Bildung und Berufstrainings zu fördern, Zugang zu sauberem Trinkwasser zu schaffen, Hunger zu bekämpfen, Gesundheits- und Hygienesituationen zu verbessern und die Kinderlähmung auszurotten.