Anzeige
https://rotary.de/panorama/paddel-klar-zur-elbe-charity-boat-tour-a-13879.html
Convention-Anreise

Paddel klar - zur Elbe-Charity-Boat-Tour

Convention-Anreise - Paddel klar - zur Elbe-Charity-Boat-Tour
© D1800

Governor Udo Noack hat eine Vision: viele Boote, Kähne, Schiffe auf der Elbe - alle in Richtung Convention in Hamburg unterwegs. Und diese Vision nimmt Gestalt an.

13.03.2019

Die Eckdaten stehen bereits: Ende April gehts los. Alle paar Tage wird quasi der Staffelstab weitergegeben. Dann gehen die Teilnehmer motorisiert oder per Muskelkraft in ihren Booten auf die nächste Elb-Etappe. (siehe auch rotary.de/a13862) Auch ein Fahrgastschiff soll dabei sein.

Am Zielort organisieren die heimischen Rotarier ein Sightseeing-Programm -"Die landschaftliche Schönheit der Elbauen erleben, die kulturhistorische, geopolitische und wirtschaftliche Bedeutung der Elbe „erfahren"und den Spirit of Rotary zur International Convention nach Hamburg tragen", schwebt Governor Udo Noack dabei vor. Charity und Austausch über Projekte sind dabei inklusive. Denn die Tour soll auch befruchten und Spenden für karitative Projekte einfahren.

Wenn die vielen Boote Ende Mai dann in Geesthacht, kurz vor Hamburg anlanden, sind die Teilnehmer ganz sicher schon in Convention-Laune. Stellvertretend für alle wird eines der Schiffe nach Hamburg einlaufen und dort den RI-Verantwortlichen ein Rotary-Rad symbolisch samt der Spenden übergeben. Das Motto "Global Peace - Peaceful Coexistence" wird dabei im Schulterschluss mit tschechischen Rotariern weitergegeben, die bereits die Anfangsetappen der Elbe-Charity-Boat-Tour Ende April bestreiten.


Sie wollen dabei sein? - Mehr Informationen finden Sie hier: rotary.de/distrikt/cms/1800/elbe-charity-boat-tour.html

Kontakt: udo.noack@rotary1800.org