https://rotary.de/panorama/rotaract-entwickelt-schoko-spezialitaeten-a-6261.html
"Plant for the Planet"

Rotaract entwickelt Schoko-Spezialitäten

Schokolade in Blattform, Pralinen in grünen Dosen verpackt – die Produktlinie orientiert sich am Motto der Bundessozialaktion "Plant for the Planet". © Hallingers

Die Rotaracter haben spezielle Schokoladenkreationen zu ihrer Bundessozialaktion „Plant for the Planet“ entwickelt.

30.08.2013

Schokolade in Blattform, golden verziert, Blüten und Nüsse als Zutat – die Rotaracter haben spezielle Schokoladenkreationen zu ihrer Bundessozialaktion „Plant for the Planet“ entwickelt. Die Manufaktur Hallingers setzt die Entwürfe in die Realität um. Den Kontakt zum jungen Unternehmen in Landsberg am Lech hat Constanze Abendroth (RAC München-Residenz) hergestellt.

„Bei einem Rotaract-Treffen kamen wir darauf, Baumkuchen – passend zum Thema der Bundessozialaktion – zu verkaufen“, sagt die Rotaracterin. Mit dieser Idee wendete sie sich an die Geschäftsführer von Hallingers. Am Ende war es der achtjährige Sohn der Firmeneigentümer, der vorschlug, Schokoladenstücke in Blattform anzubieten.

GANZ AM MOTTO ORIENTIERT

Diesen Gedanken entwickelten die Rotaracterin und die Geschäftsführer weiter, bis am Ende die kleine Sonder-Produktpalette feststand: Verzierungen aus Schokolade in Blätterform, Blüten und Nüsse als Zutaten in weißer, Vollmilch- und Zartbitterschokolade – Geschmack und Design orientieren sich am Thema der Bundessozialaktion.

Die Schokoladenkreationen können online bestellt werden. Wichtig: Nur wer den Code „BuSo1314“ angibt, spendet auch für die Bundessozialaktion, nämlich 20 Prozent des Einkaufspreises. Diese Regelung gilt für das gesamte Warensortiment, das nicht nur Schokolade, sondern auch Tee und Kaffee umfasst. Nach Eingang der Bestellung werden die Produkte frisch produziert und innerhalb weniger Tage versandt.

GESCHENK FÜR FREUNDE, REFERENTEN, MITARBEITER

Die Aktion läuft noch bis Ende des Clubjahres, also Ende Juni 2014. Hallingers wählt je nach Jahreszeit andere Füllungen und Schokoladenhüllen für die Kreationen. So gibt es die Tafeln und Pralinen auch an Weihnachten in passenden Geschmacksrichtungen. „Viele Rotarier verschenken in dieser Zeit etwas an ihre Mitarbeiter im Unternehmen oder Referenten in den Clubs“, sagt Constanze Abendroth. „Da sind die Schokoladenkreationen eine gute Alternative zur Flasche Wein.“ Auch an Weihnachtsmarktständen lassen sich die Kleinigkeiten weiterverkaufen.  „Die Mehreinnahmen können erneut gespendet werden“.  Zum Beispiel an die Bundessozialaktion. Dazu gibt es ein Spendenkonto beim Förderverein der Rotaract-Clubs, der auch Bescheinigungen ausstellt. Alle Spenden, die auf dem Konto eingehen, werden am Ende des Clubjahres 2013/14 offiziell an „Plant for the Planet“ übergeben.

Die Rotaract-Clubs Deutschlands wählen jedes Jahr einen neuen Schwerpunkt für ihre Aktivitäten. In diesem Clubjahr fiel die Wahl auf  die Aktion Plant for the Planet. Mit dem Slogan „Stop talking, start planting“ steht das Pflanzen von Bäumen als Symbol für Klimagerechtigkeit im Mittelpunkt.

Weitere Informationen zur Bundessozialaktion gibt es hier.

Für weitere Informationen und Neuigkeiten über Rotaract folgen Sie diesem Link.