Neue Förderprogramme - Sauberes Wasser für Thailand

Weltweit setzen sich Rotarier für sauberes Trinkwasser ein, so wie in der Dominikanischen Republik, wo Biosandfilter zum Einsatz kommen

17.10.2012

Neue Förderprogramme 

Sauberes Wasser für Thailand

Dank eines der neuen Global Grants der Rotary Foundation hat ein entlegenes Dorf in Thailand  heute Zugang zu sauberem Trinkwasser. Im Rahmen eines Projekts des Rotary Distrikt 5170 (Kalifornien) über 72.000 USD, das neben der Zuwendung der Rotary Foundation auch durch District Designated Fund-Mittel und Spenden der teilnehmenden Rotary Clubs finanziert wurde, konnten zwei Vocational Training Teams (VTT) aus Kalifornien nach Thailand und eines aus Thailand nach Kalifornien reisen. Die kalifornischen Rotarier halfen bei der Umsetzung des Wasserprojekts vor Ort mit, während die rotarischen Besucher aus Thailand in Kalifornien lernten, wie kleine Wassersysteme betrieben werden.

Laut Roy Russelll, VTT-Beauftragter in Distrikt 5170 und Mitglied im kalifornischen Rotary Club San Jose, zeigt das Projekt, wie VTTs den kulturellen Austausch fördern und Rotariern gleichzeitig Gelegenheit geben, ihre beruflichen Fähigkeiten einzusetzen, um anderen Menschen zu helfen.

“Ich habe in der Vergangenheit am Group Study Exchange teilgenommen und konnte während der letzten acht Jahre besonders in Südostasien viele Erfahrungen sammeln. Ich freue mich jedoch sehr, hier ein Projekt zu sehen, das solch vorzeigbare Resultate hervorbringt“. Auch Roger Hassler, PDG in Distrikt 5170 stimmt ihm zu: „VTTs verbinden die Erfahrungen und das Fachwissen von Rotariern und Nicht-Rotariern, um weltweit wichtige Programme zu verwirklichen.“

Als PDG Hassler die Idee entwickelte, ein Wasserprojekt in Asien umzusetzen, wandte er sich an Roy Russell aufgrund dessen Verbindungen und professionellen Erfahrungen im Bereich Wasser. Als die Rotarier mit einem Team in Thailand ankamen, um einen geeigneten Ort für ein Brunnenprojekt ausfindig zu machen, lernten sie zunächst jedoch eine wichtige Lektion für nachhaltige Projekte: Frage immer zuerst das Gemeinwesen, was es wirklich benötigt. Der Ort, der für das Wasser-Projekt ausgewählt wurde, hatte in der Vergangenheit bereits viele Brunnen gebohrt, doch trockneten diese stets nach einiger Zeit aus.

„Die Reaktionen der Dorfbewohner waren sehr negativ und wir waren ziemlich entmutig“, erinnert sich Russell. „Im Gespräch mit den Menschen vor Ort kam jedoch heraus, dass in der Nähe eine Wasserleitung existierte und so änderte sich das gesamte Projekt.“

Das erste VTT aus den USA half bei der Installation einer Leitung von der bestehenden Hauptleitung zu einem Wassertank auf einem Hügel über dem Dorf. Von dort fließt das Wasser heute runter ins Dorf, wo es in die einzelnen Haushalte geleitet wird. Durch Wassermessgeräte wird der Verbrauch der Haushalte gemessen und die Dorfbewohner zahlen eine kleine monatliche Gebühr, um das System in Stand zu halten.

Als nächstes reiste ein VTT aus Thailand nach Kalifornien, um an Schulungen zu Rohleitungsbau, Hygiene und Wassersystemmanagement teilzunehmen.

Das zweite VTT aus den USA schließlich half dabei, das Projekt in Thailand gemeinsam mit dem VTT vor Ort  abzuschließen.

“Die Menschen hier haben nun zum ersten Mal Zugang zu einer sauberen und verlässlichen Wasserquelle“, erzählt Russell stolz.

Quelle: Rotary International


Weitere Informationen

  • Was sind die Vorteile eines VTT? Past Governor Philippe Lamoise berichtet im Rotary Leader von seinen Erfahrungen
  • Was haben andere Rotarier über VTTs zu erzählen?
  • Infoblatt zu VTTs
  • Mehr zum neuen Grant-Modell der Rotary Foundation
  • 15 Dinge, die Rotarier zu Global Grants für den Berufsdienst wissen sollten

  • Rotary Schwerpunkt Wasser & Hygiene

Rotary Magazin 12/2016

Rotary Magazin Heft 12/2016

Titelthema

Aufstand gegen die Globalisierung

Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA kann schon jetzt als historisch gelten. Im Rotary Magazin werden die Ursachen der Entscheidung hinterfragt – und was der Ausgang der US-Präsidentenwahl…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Panorama

Peter Thürl René Nehring Christian Kaiser Matthias Schütt Heinrich Marchetti-Venier Gerald Huber

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen