https://rotary.de/panorama/schlauchbootrennen-in-schweinfurt-voraus-a-10458.html
Zum 9. Mal

Schlauchbootrennen in Schweinfurt voraus!

Zum 9. Mal - Schlauchbootrennen in Schweinfurt voraus!

Spritzende Gischt, kräftige Paddelschläge und jede Menge Spaß - das 9. Rotarian Rowdy River Raft Race wirft seine Schatten voraus. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

15.03.2017

Am 25. Juni 2017 fällt der Startschuss bereits zum neunten Mal startet dann das größte Schlauchbootrennen Deutschlands.;

Rund 1.000 Paddler mit ihren Fans und mehrere tausend Zuschauer säumen bei diesem Stadtfest für Familien, Firmen und Verrückte üblicherweise das Mainufer. Die Schweinfurter Gutermann-Promenade bietet in diesem Sommer wieder den idealen Platz für die Bewirtung und das kurzweilige Rahmenprogramm mit Live-Musik, über das reichhaltige Angebot an Speisen und Getränken, bis zu den Spielangeboten für Kinder.

Erstmals winken den Siegern als Sachpreis Eintrittsbändchen für das Honky-Tonk in Schweinfurt. Erneut zu sehen ist die „Amphicar-Regatta“, zu der mehrere dieser seltenen Oldtimer aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet werden. Nach dem Erfolg der Vorjahre gibt es wieder die Schaeffler „Water-Challenge“, an der Mannschaften zu je zwei Fischer-Stechern kostenfrei teilnehmen dürfen. Neu ist eine Bull-Riding-Anlage.

Rowdy River Raft Race, Rafting, Raft Race, Schweinfurt, RC Schweinfurt-Peterstirn

Deshalb rufen die Rotarier allen zu: "Lassen Sie sich den Spaß nicht entgehen, machen Sie mit und melden sich jetzt mit Ihren Freunden, Kollegen, Sportskameraden oder Kunden an! Vorkenntnisse sind nicht notwendig, Boote und Ausrüstung werden gestellt."

Vorbereitung am Samstag und ROTARISCHE Hilfe danach

Gepaddelt wird in Original-Bundeswehr-Schlauchbooten - bereits am Samstag, den 24. Juni kann trainiert werden. Sonntags sind Besucher zum Weißwurstfrühstück geladen, für die Kinder gibt es Spiel- und Tobe-Paradiese. Und zum Feierabend wartet der Sonderpreis für den originellsten Mannschaftsauftritt.

Neben dem Spaß für Aktive und Publikum steht traditionell der gute Zweck im Mittelpunkt dieser Benefizveranstaltung: Der Rotary-Club Schweinfurt-Peterstirn als Ausrichter des Rennens vergibt den Reinerlös an gemeinnützig für Sozialprojekte in und um Schweinfurt. Aus den Erlösen der Vorjahre in Höhe von über 100.000 Euro wurden bereits Schulen, die Bahnhofsmission, das Bayerische Rote Kreuz, die Caritas, der Kinderschutzbund, ein inklusiver Kindergarten, die Klinikclowns, der Paritätische Wohlfahrtsverband, der Sozialdienst Katholischer Frauen, das THW, der Weiße Ring und viele andere Projekte gefördert.

Mehr Informationen unter: raftrace.de und facebook.com/Raftrace

Bernd Meidel
RC Schweinfurt-Peterstirn