Titelthema Automobiliät im Wandel - September-Heft ab Montag im BriefkastenFotostrecke: Neuheiten bei der IAA 2013 in Frankfurt

Das Cover der September-Ausgabe.

13.09.2013

Titelthema Automobiliät im Wandel 

September-Heft ab Montag im Briefkasten

"Auf neuen Wegen – Wie moderne Kommunikationslösungen das Automobil verändern" lautet das Titelthema der September-Ausgabe des Rotary Magazins. Ein Schwerpunkt ist dem Thema Müttergesundheit gewidmet. Um die Marke Rotary geht es gleich an mehreren Stellen.

In diesen Tagen ist das Frankfurter Messegelände das Zentrum der automobilen Welt. Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) öffnet zum 65. Male ihre Tore. Neben der Präsentation neuester Produkte geht es um den aktuellen Stand von Forschung und Entwicklung. Auch die Beiträge des Printschwerpunktes widmen sich diesen Themen. Allen voran steht die Frage, wohin sich das Automobil im Zeitalter der Informationsgesellschaft bewegt.

Experten aus Wirtschaft, Politik und Verbänden antworten auf die Frage, wohin sich das Auto und der Straßenverkehr entwickeln werden. VW-Chef Martin Winterkorn erklärt, welche Antworten sein Haus auf die gegenwärtige Absatzkrise hat. Axel F. Busse beschreibt die Situation der deutschen Automobilindustrie vor der Internationalen Automobil Ausstellung. Eine Fotostercke ergäzt das Thema und zeigt die Neuheiten auf der IAA.

In unserer Rubrik Beruf und Branche beschreibt Martin Wikelski, wie die Wissenschaft mit modernen Mitteln das Leben der Tiere beobachtet – und für den Menschen nutzbar macht.

Das Thema Gesundheit von Müttern und Kindern gehört zwar zu den im Zuge des Future Vision Plan neu definierten Schwerpunkten Rotarys. Doch auch schon lange vorher engagierten sich Rotarier auf diesem besonderen Gebiet der Entwicklungshilfe. In Deutschland sind es vor allem die „Rotarian Action Group for Population Growth and Sustainable Development“ (RFPD) und die „German Rotary Volunteer Doctors“ (GRVD), die sich – unterstützt von einzelnen Clubs, aber auch InnerWheel und Rotaract – dieses Themas angenommen haben. Wie segensreich ihr Einsatz in Nepal, Nigeria, Simbabwe und Ghana ist, zeigt der Schwerpunkt.

In Heft 1/2013 erläuterte der RI-Mitarbeiter Paul Hydzik in einem Interview mit dem Rotary Magazin, warum und wie Rotary International an der Stärkung seiner Marke arbeitet. Die ersten Ergebnisse dieses langen Entwicklungsprozesses finden Sie gleich an mehreren Stellen der September-Ausgabe. Ein Interview mit Rotary International Direktor Holger Knaack können Sie hier lesen.

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Panorama

Jörg F. Debatin Werner Dinkelbach Peter Thürl Matthias Schütt Insa Fölster Eckart von Hirschhausen

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen