Anzeige
https://rotary.de/soziales/spendenmarathon-der-bremer-rotary-clubs-a-13544.html
D1850

Spendenmarathon der Bremer Rotary Clubs

D1850 - Spendenmarathon der Bremer Rotary Clubs
Benefiz-Konzerte des Good-Weibes-Chores helfen dem RC Bremen-Vegesack, Geld für soziale Zwecke zu sammeln. © RC Bremen-Vegesack

Die acht Bremer Rotary Clubs haben 171.676 Euro für überwiegend soziale Angebote gesammelt und gespendet. Dazu war viel aktive Arbeit nötig.

06.12.2018

Die größte Einzelspende von rund 14.000 Euro zugunsten der Krebsgesellschaft kam durch ein vom RC Bremen-Vegesack initiiertes Benefizkonzert des Chores "Good Weibes" zusammen.

Der Rotary Club Bremen-Neuenlande brachte für das „Haus der Familie“ 10.000 Euro auf. Der RC Bremen-Böttcherstraße fördert die Wohngruppe Grasdorf der Diakonischen Hilfe Bremen. Dort werden stets acht traumatisierte Kinder heilpädagogisch betreut.

2018, bremen, benefiz, klettergrüst, bremen-böttcherstraße
Hands-on-Aktion für ein Klettergerüst im Kindergarten © Bremen-Böttcherstraße

Der RC Bremen-Roland stattete indes die DLRG für 6.000 Euro mit neuen Rettungswesten aus.

Der RC Bremen-Hansa unterstützt seit über 40 Jahren die Kindertagesstätte „Bethlehem Creche“ in Sri Lanka. Der Club überweist jährlich mehrere tausend Euro und zählt damit zu den verlässlichsten Spendern für die Ernährung der 85 Kinder in einem der ärmsten Viertel der Hauptstadt Colombo.

In Myanmar, engagiert sich der RC Bremen-Weser bei der Mudita Foundation. Diese betreibt eine Schule für 3.000 Kinder und einen Kindergarten mit 200 Kindern.

Der Rotary Club Bremen-Bürgerpark unterstützt im laufenden Jahr überwiegend Projekte in Bremen. So wird mit Clubmitteln der Grundstock für einen „Musikfond“ der Bremer Philharmoniker gelegt. Die Musiker verwenden das Geld, um auch Kindern aus armen Familien die Teilnahme an Kursen der eigenen Musikwerkstatt zu ermöglichen. Das "Projekt Luisa" des Frauennotrufs, das sich um weibliche Opfer von K.O.-Tropfen kümmert, wird bereits seit mehreren Jahren mit jeweils 3.000 Euro unterstützt.

2018, bremen, benefiz, rettungswesten, bremen-roland
Der RC Bremen-Roland stiftete Rettungswesten für die DLRG. © Bremen-Roland

Addiert man alle Spenden der acht Bremer Clubs, kommt die imposanten Summe von 171.676 Euro zusammen. Im Jahr zuvor waren es noch rund 163.000 Euro. Viele Rotarier und ihre Clubs engagieren sich freilich nicht nur finanziell für die Allgemeinheit. Unter dem Stichwort „Hands-on-Projekte“ packen viele von ihnen immer wieder mit an, wenn Vereine oder Initiativen Bolzplätze bauen oder heruntergekommene Räume für Bedürftige anstreichen.