Anzeige
https://rotary.de/soziales/wie-feiert-man-weihnachten-in-einem-fremden-land-a-13562.html
Inbounds

Wie feiert man Weihnachten in einem fremden Land?

Inbounds - Wie feiert man Weihnachten in einem fremden Land?
Jeder Inbound bemalte eine eigene Kachel mit Motiven, die die Nähe zur Nordsee ausdrückten. Zusammengesetzt ergeben sie den bunten "Inbound-Schwarm" des Jahres 2018/19. © Jens Welsch

Die Inbounds des Distriktes 1850 trafen sich zu einer Weihnachtsfeier - mit ernsten, hilfreichen und fröhlich-weihnachtlichen Tagesordnungspunkten. Und vielen Erkenntnissen zu Weihnachten in Deutschland.

13.12.2018

Carl-Ludwig Dörwald ist nicht nur Governor in D1850; dieses Jahr war er auch Gastgeber der Weihnachtsfeier für 72 junge Menschen - die Inbounds des Distriktes. Die Feier wurde mithilfe der Austauschschüler aus Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, Ecuador, Finnland, Indien, Japan, Kanada, Kolumbien, Korea, Mexiko, Neuseeland, Paraguay, Taiwan, Thailand und den Vereinigten Staaten in Osterholz-Scharmbeck ausgerichtet. Am 8./9. Dezember 2018 war es so weit: die alljährliche Rotary-Weihnachtsfeier für die Inbounds mit anschließendem Sleepover in Osterholz-Scharmbeck.

2018, worpswede, d1850, inbounds, weihnachtsfeier, weihnachtsmann
Der imposante Weihnachtsmann beeindruckte die Inbounds aus aller Welt. Wenn die Rotarier bei dem fröhlichen Geschenke-Verteiler nachfragten (links), gab es aber nichts Auffälliges aus dem vorweihnachtlichen Leben der Inbounds zu berichten. Alles im fröhlichen, weihnachtlichen Rahmen! © Jens Welsch
2018, worpswede, d1850, inbounds, weihnachtsfeier, weihnachtsmann, rc worpswede
Erst der Deutschtest, dann... © RC Worpswede

Nachdem sich die 72 Austauschschüler am Vormittag zunächst dem obligatorischen Deutschtest mit schriftlichem Grammatik- und mündlichem Sprachfertigkeitsteil unterziehen mussten, begannen am Nachmittag die winterlich-weihnachtlichen Workshops, die der Rotary Club Worpswede organisiert hatte.

Es wurde gemeinsam gebacken, gesungen und gemalt. Ein Highlight für die Inbounds war die Möglichkeit, unter Anleitung des RC Bremen, Insektenhotels zu basteln und dadurch die Rotaract-Aktion BeeAlive zu unterstützen. Als krönender Abschluss galt es, die Ergebnisse im feierlichen Rahmen vor dem waschechten Weihnachtsmann zu präsentieren.

Die feierliche Stunde nutzten die Inbounds dazu, um die Spendengelder, die der Jahrgang 2017-2018 im Inbound Service Projekt gesammelt hatte, in Form eines Schecks an UNICEF Deutschland zu überreichen.

2018, worpswede, d1850, inbounds, weihnachtsfeier, weihnachtsmann
Mehr als 5.500 Euro konnten die Inbounds an UNICEF übergeben - ein toller Erfolg. © RC Worpswede
2018, worpswede, d1850, inbounds, weihnachtsfeier, weihnachtsmann, küche
Die Köche sorgten für ein sensationelles Mahl. © RC Worpswede

Nach einer gastronomischen Meisterleistung der schuleigenen Köche zogen die Inbounds für die Übernachtung von der BBS Osterholz-Scharmbeck in das nahegelegene Gymnasium um.

Am Sonntag folgten Vorträge über ShelterBox Germany e.V. und den Auf-und Abbau des Katastrophen-Zeltes der Organisation. Thomas Sander vom RC Bremerhaven-Wesermünde bot den Austauschschülern zudem eine sehr gelungene Unterrichtsstunde zum Thema „Verkaufsstrategien“. Sie soll den Inbounds helfen, ISP-Kalender in ihren Gastclubs und im Freundeskreis zu verkaufen. Dazu erhielten sie reichlich Informationsmaterial über das Inbound Service Project - D1850 und ShelterBox.

Ein wahrlich gelungenes Wochenende - organisiert vom Club des diesjährigen Governors, Carl-Ludwig Dörwald (RC Worpswede), das für glückliche Gesichter bei den Inbounds sorgte.

2018, worpswede, d1850, inbounds, weihnachtsfeier, weihnachtsmann
Eine große glückliche Inbound-Weihnachtsrunde...  © Tabo Hartong

 Weitere Informationen auch im Osterholzer Kreisblatt.