https://rotary.de/wirtschaft/camp-fuer-unternehmer-a-5551.html
Haiti

Camp für Unternehmer

Haiti - Camp für Unternehmer

Felix Harms15.08.2014

Bis heute leidet Haiti unter den Folgen des Erdbebens im Januar 2010. Im Jahr 2013 besuchte der damals deutsche Rotaracter Jan Holz, jetzt Rotarier im RC of Wall Street New York, einen Vortrag eines jungen Haitianers. Jude V. P. Tranquille ist 28 Jahre alt und hat eine kleine NGO gegründet, um seinem Land zu helfen. Seine Idee: ein Camp für lokale Unternehmer. Von der Idee begeistert, konnte Jan Holz schnell eine Projektgruppe aus Rotariern, Rotaractern und Mitgliedern anderer Hilfsorganisationen gewinnen. Engagiert sind der RC of Wall Street New York, der RC Delmas Aeroporte und der RC Petion-Ville auf Haiti sowie Speaker aus dem RC Rüsselsheim-Mainspitze und dem RAC Hamburg-Alstertal, der Lufthansa HelpAlliance,
Devoted Servants Haiti sowie vom Centre d‘Entrepreneuriat et d‘Innovation der Quisqueya University. 30 Haitianer nahmen an dem für die jungen Unternehmer kostenlosen 14-tägigen Camp in der Quisqueya University teil. Die Teilnehmer führen bereits eine Unternehmung oder befinden sich in Gründung. Im Anschluss geht die Förderung mit einem Mentoring-Programm weiter. „Wir glauben, so die weiteren Bausteine liefern zu können, damit die jungen Unternehmer auf das Fundament, das während des Camps gelegt wurde, aufbauen können“, so Alexandra Heinrich, Projektmanagerin bei Lufthansa in London. Das Team steckt bereits in den Vorbereitungen für das Camp 2015. 
Felix Harms (RAC Hamburg-Alstertal) studierte BWL und ist zurzeit Trainee bei ThyssenKrupp. Mit 18 gründete er sein erstes Unternehmen. Er reiste nach Haiti und hielt eine Class mit dem Titel „The Economics of Mangos – Economy for Entrepreneurs“.