Rotary-Stipendiat - Die Saat ist aufgegangen

Rotary-Stipendiat Jaroslaw Wlazlo hat seine Wurzeln auf einem kleinen Bauernhof in Polen. Im Sommer helfen die Kinder immer mehrere Wochen mit. Seit Ende März promoviert er am Fraunhofer-Institut für Mathematik in Kaiserslautern.

02.04.2014

Rotary-Stipendiat

Die Saat ist aufgegangen

Alles fing vor drei Jahren an, die deutsche rotarische Stiftung hatte ein Programm zur Förderung osteuropäischer Studenten ausgeschrieben. Ein Kandidat war Jaroslaw Wlazlo. Er studierte im dritten Jahr Mathematik an der Universität in Zielona Gora (Grünberg); er hatte sehr gute Noten und er wollte besonders gerne an der TU Kaiserslautern weiterstudieren.

Jarek ist ein Bauernbub mit vier Geschwistern, von einem kleinen Hof in der Nähe von Radon. Er war eher schüchtern, sein Englisch war gerade so in Ordnung, sein Deutsch eher mager. Aber er versuchte es und bekam die 5000 Euro für ein Jahr. Und es ging gut, sehr gut sogar. Im Herbst 2012 hatte er dieses Jahr erfolgreich absolviert und wollte auch seinen Master hier machen. Der „Hiwi-Job“ genügte für das zweite Jahr. Im Herbst 2013 machte er hier seinen Master in „Industrial Mathematics“, als einer der Besten mit einem Notendurchschnitt von 1,1. Schnell nach Zielona Gora, noch eine Arbeit geschrieben, nochmals Prüfungen abgelegt und auch dort den Master mit Auszeichnung. Kein Wunder, dass das Kaiserslauterer Fraunhofer-Institut für Mathematik von ihm hörte und ihm nun ein Promotionsstipendium anbot. Ende März fing er an, hier zu promovieren. Er spricht heute sehr gut Deutsch, und auf die Frage, wo er später arbeiten will, antwortet er: „In Europa, hier oder da, wo die Arbeit spannend ist und ich Sinnvolles schaffen kann.“

Ich denke, das Samenkorn, das Rotary da irgendwo in die polnische Erde steckte, ist aufgegangen. Wo in Europa die Früchte nun verzehrt werden, ist bedeutungslos.

Helmut Neunzert,
RC Kaiserslautern-Kurpfalz

Erschienen in Rotary Magazin 5/2014

Rotary Magazin 12/2016

Rotary Magazin Heft 12/2016

Titelthema

Aufstand gegen die Globalisierung

Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA kann schon jetzt als historisch gelten. Im Rotary Magazin werden die Ursachen der Entscheidung hinterfragt – und was der Ausgang der US-Präsidentenwahl…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen