Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/ein-backhaus-fuer-alle-a-10636.html
Neues aus dem Distrikt 1841

Ein Backhaus für Alle

Neues aus dem Distrikt 1841 - Ein Backhaus für Alle
Noch haben die Bauarbeiten nicht begonnen: Aber der Grundriss zeigt, worauf sich die Gemeinde freuen kann © Ev. Kirchengemeinde Gersthofen

Auf dem Außengelände der evangelischen Kirchen-gemeinde Bekenntniskirche in Gersthofen soll ein Backhaus in Kooperation mit dem Rotary Club Gersthofen entstehen

01.07.2017

Das Backhaus in Gersthofen, das schon unter dem Namen „Rotary-Backhaus“ kursiert, bestehend aus einem überdachten Backhaus mit Back­ofen und Vorbereitungszeile, und einer vorgelagerten überdachten Veranda, soll einem Zweck dienen: Menschen
verbinden. 

Teils erstellt mit Materialien aus dem Abriss des Mitarbeiterhauses, bleibt sogar ein Stück Geschichte der Kirchengemeinde erhalten.

Fachwissen und Technik
Das Backhaus soll als zentraler Treffpunkt für verschiedene Gruppen und Einzelpersonen dienen und soll im Frühjahr nächsten Jahres fertiggestellt werden. 

Hauptsächlich sollen darin Veranstaltungen stattfinden, die das Backen mit Produkten aus der lokalen Umgebung und unter Nutzung alter und neuer Handwerks- und Haushaltstechniken zum Inhalt haben. An den geplanten Backtagen werden neben dem Erhalt und der Weitergabe von heimatbezogenem Wissen und Techniken der Austausch und die Kommunikation von jungen und alten Menschen mit und ohne Behinderung sowie die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund gefördert und diese für regionale handgefertigte Produkte sensibilisiert.

Freizeitaktivität für alle
Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des Zuzugs von Familien nach Gersthofen unterstützt das Projekt den Dialog der Generationen, basierend auf dem Thema Brotherstellung. 

Durch sein vielfältiges
Programmangebot trägt das Projekt dahingehend zur Belebung des Ortsteils bei, fördert gemeinsame Freizeitaktivitäten von jungen und alten Menschen mit und ohne Behinderung, die es vorher so nicht gab. Ergänzend sind Kooperationen und weiterführende Angebote in folgenden Bereichen denkbar: Offene Begegnungen an Backtagen, betreute Treffen in Zusammenarbeit mit der ökumenischen Sozialstation und Familienstation etc., Ort für Veranstaltungen der Ökumene und der lokalen Vereine, Erlebnispädagogische Exkursionen für die lokalen Schulen, Backkurse über VHS Augsburg Land, Vermietung für private Festivitäten.

Backen verbindet
So soll ein niederschwelliges Angebot entstehen, bei dem sich Bürger und Bürgerinnen aus Gersthofen unabhängig von Herkunft, Glauben, Alter und Geschlecht treffen können. Brot backen bedeutet: Ich muss Zeit mitbringen. 

Diese sinnvoll zu nutzen, um ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen, macht den besonderen Reiz des Projektes aus.