https://rotary.de/clubs/distriktberichte/erste-wuensche-sind-erfuellt-a-17217.html
Einbecker "Wünschebaum"

Erste Wünsche sind erfüllt

Einbecker
Präsident Alexander Coenen übergibt Geschenke an die Organisatorin des "Wünschebaums" in Bad Gandersheim, Claudia Armbrecht. © RC Einbeck-Northeim

Der Rotary Club Einbeck-Northeim sorgt durch seine Unterstützung der Initiative "Wünschebaum" für leuchtende Kinderaugen. Die ersten Weihnachtspakate sind übergeben.

17.12.2020

Seit 15 Jahren organisiert Claudia Armbrecht, Heimleiterin im Seniorendomizil und Pflegeheim Hubertus in Bad Gandersheim, über die Initiative "Wünschebaum" die Erfüllung von Weihnachtswünschen von Kindern aus finanziell schwachen Familien. In diesem Jahr hat der Rotary Club Einbeck-Northeim diese Initiative, die auf die Marianne-Tewes-Stiftung in Hildesheim zurückgeht, aufgegriffen und es sich zur Aufgabe gemacht, für leuchtende Kinderaugen zu sorgen und einige Wunschzettel mit dem Weihnachtsmann abzuarbeiten.

Die Geschenke wurden von Rotariern besorgt, liebevoll verpackt und noch mit Kleinigkeiten ergänzt. Dann wurden die bunten Weihnachtspakete diese Woche vom amtierenden Präsidenten des Rotary Clubs, Alexander Coenen, vor weihnachtlicher Kulisse an Claudia Armbrecht übergeben. 

Leider können die Kinder dieses Jahr aufgrund der Corona-Situation die Geschenke nicht wie sonst bei einer schönen Weihnachtsfeier im Seniorendomizil entgegennehmen. Leuchten werden die Kinderaugen trotzdem, denn die Pakete kommen unter anderem über den Friedenshort, die Diakonie und den Tafelladen, also die Institutionen, die diese Kinderwünsche vermittelt haben und die Familien kennen, zu den Kindern. Und jedes Jahr freut sich Claudia Armbrecht aufs Neue über Wunschpaten, die bereit sind, entweder eine Spende zu machen oder einen Wunschzettel mitzunehmen, um selbst einen Wunsch zu erfüllen.

Hans Walter Rusteberg